Dialog Semiconductor erzielt deutliches Wachstum dank Rekordumsatz in Q4 2011 und im Gesamtjahr 2011

Das Unternehmen rechnet für 2011 mit einem Umsatz von ca. 527 Mio. US-Dollar - dies entspricht einem Umsatzwachstum von rund 78 % gegenüber 2010

(PresseBox) (Kirchheim/Teck, ) Dialog Semiconductor plc (FWB: DLG), ein Anbieter von hochintegrierten, innovativen Halbleiterlösungen für Powermanagement, Audio und energieeffizienter drahtloser Kommunikation im Nahbereich, gibt bekannt, dass das Unternehmen im Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2011 endete, ein Umsatzwachstum von rund 78 % gegenüber dem Vorjahr erzielt hat.

Aufgrund des sehr starken Endes des letzten Quartals des Jahres, erwartet Dialog nun einen Rekordumsatz von 527 Mio. US-Dollar für das Gesamtjahr 2011 bzw. 172 Mio. US-Dollar für das vierte Quartal 2011. Damit übertrifft Dialog die am 25. Oktober 2011 genannte Umsatzprognose von 150 bis 157 Millionen US-Dollar.

Wie erwartet, hat Dialog dieses Rekordergebnis trotz des anhaltenden Drucks auf die Bruttomarge erreicht, der auf den Produktmix mit zunehmenden Kundenaufträgen mit hohen Stückzahlen und die höheren Materialkosten zurückzuführen ist. Während diese Rahmenbedingungen derzeit anhalten glauben wir unverändert an eine Stabilisierung der Bruttomarge in den kommenden Monaten und eine schrittweise Verbesserung in der zweiten Hälfte des Jahres aufgrund verbesserter Marktbedingungen in der Lieferkette.

Im vierten Quartal haben sich die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente um 19 Mio. US-Dollar auf etwa 114 Mio. US-Dollar zum 31. Dezember 2011 erhöht.

Gegenwärtig erstellt Dialog Semiconductor den Abschluss für das vierte Quartal. Das Unternehmen wird die vollständigen und geprüften Ergebnisse für das Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2011 endete, am Mittwoch, 22. Februar 2012, veröffentlichen.

Dialog Semiconductor wird am 22. Februar 2012 um 09:00 Uhr (UK) / 10:00 Uhr (CET) eine Telefonkonferenz abhalten. Dialog Semiconductor möchte Sie zu dieser Telefonkonferenz einladen, bei der das Management die Geschäftsentwicklung des Unternehmens im vierten Quartal sowie im Gesamtjahr 2011 erläutern wird.

Um an der Konferenzschaltung teilzunehmen, wählen Sie bitte folgende Telefonnummern: Deutschland: 0800 101 4960, Großbritannien: 0800 694 0257, USA: 1866 966 9439, Rest der Welt: +44 (0) 1452 555 566 (kein Zugangscode erforderlich). Eine Aufzeichnung ist für die Dauer von 30 Tagen nach der Telefonkonferenz unter +44 (0) 1452 550 000 (Zugangscode 41219463#) verfügbar. Außerdem finden Sie kurz nach der Telefonkonferenz eine Aufzeichnung auf der Website des Unternehmens unter: http://www.diasemi.com/investor_relations.php2

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Angaben" über künftige Entwicklungen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements beruhen. Die Begriffe "antizipiert", "glaubt", "erwartet", "geht davon aus", "schätzt", "beabsichtigt" und ähnliche Ausdrücke kennzeichnen zukunftsgerichtete Angaben. Solche Angaben sind gewissen Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Einige Beispiele hierfür sind ein konjunktureller Abschwung in der Halbleiter und Telekommunikationsindustrie, Veränderungen der Wechselkurse, die Zinsentwicklung, die zeitliche Abstimmung von Kundenbestellungen mit dem Herstellungsprozess, überschüssige oder ungängige Vorratsbestände, die Auswirkung von Konkurrenzprodukten sowie deren Preisstellung, politische Risiken in Ländern, in denen wir unser Geschäft betreiben oder Verkäufe tätigen sowie Beschaffungsknappheit. Sollte einer dieser Unsicherheitsfaktoren oder andere Unwägbarkeiten (einige von ihnen sind unter der Überschrift "Risikobericht" in unserem aktuellen Geschäftsbericht beschrieben), eintreten oder sich die den Angaben zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Angaben genannten oder implizit zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen. Wir haben nicht die Absicht, noch übernehmen wir eine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Angaben zu aktualisieren, da diese ausschließlich von den Umständen am Tag ihrer Veröffentlichung ausgehen. Jedoch ersetzen spätere Angaben jeweils frühere Angaben.

Dialog Semiconductor plc

Dialog Semiconductor entwickelt hoch integrierte Mixed-Signal-Schaltungen (ICs), die für den Einsatz in tragbaren, energieeffizienten Anwendungen für drahtlose Kommunikation im Nahbereich, Display, Beleuchtungen sowie für Anwendungen im Automobilsektor optimiert sind. Das Unternehmen bietet den Kunden einen flexiblen und dynamischen Produkt-Support, Weltklasse-Innovationen sowie die Gewissheit, einen etablierten Geschäftspartner an ihrer Seite zu haben.

Im Fokus der Geschäftstätigkeit steht das energieeffiziente Power-Management von Systemen und nun auch die kürzlich erworbenen drahtlosen Nahbereichs- und VoIP-Technologien, für die Dialog umfassendes Know-how und jahrzehntelange Erfahrung in der schnellen Entwicklung integrierter Schaltungen für Handheld-Produkte inklusive Smartphones, Tablet PCs, digitale Schnurlostelefone sowie Anwendungen im Bereich Gaming mitbringt.

Dialogs Prozessor-Companionchips tragen wesentlich zur Leistungssteigerung von Handheld-Produkten im Sinne einer optimierten Akkulaufzeit und zum Multimedia-Erlebnis der Endabnehmer bei. Bei der Zusammenarbeit mit seinen Weltklassepartnern in der Produktion setzt Dialog auf das "Fabless"-Geschäftsmodell.

Der Hauptsitz von Dialog Semiconductor plc befindet sich bei Stuttgart mit einer weltweiten Vertriebs-, Forschungs- und Entwicklungs- sowie Marketingorganisation. 2011 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 527 Mio. US-Dollar und war wieder eines der am schnellsten wachsenden börsennotierten Halbleiter-Unternehmen in Europa. Das Unternehmen beschäftigt ca. 650 Mitarbeiter und ist an der Börse in Frankfurt (FWB: DLG) innerhalb des TecDax gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.