IT und Controlling - wie gehört das zusammen?

(PresseBox) (Bonn, ) Die Antwort ist einfach: Die Durchdringung von Geschäftsprozessen mit Informationstechnik (IT) hat im Laufe der Jahre zu einer gestiegenen Sensibilität der Unternehmensleitung in Bezug auf IT-Kosten geführt.

Aber IT-Controlling ist deutlich mehr als nur reines IT-Kostenmanage- ment: Es geht nicht nur um Fragen der Budgetierung und Abrechnung von IT-Kosten, der Analyse von Kennzahlen und Reports, also um reine IT-Kostenrechnung; es geht auch um eine nachhaltige Steigerung der Leistungsfähigkeit der IT. Hierzu stehen dem IT-Controlling wirksame Werkzeuge zur Verfügung, mit deren Hilfe man den Nutzen der Informa- tionstechnik darstellen und steigern kann.

Prof. Dr. Andreas Gadatsch wird vom 29.11 - 30.11.2010 in Köln für die Deutsche Informatik-Akademie ein zweitägiges Fachseminar zu diesem Thema abhalten. Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter: www.dia-bonn.de/itcont2_2010

In dem Seminar "IT-Controlling" der Deutschen Informatik-Akademie zeigt Prof. Andreas Gadatsch, worum es geht und wie ein IT-Controlling-Konzept aufgebaut, implementiert und eingeführt werden kann.

Er hat als Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Wirtschafts- informatik am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin langjährige Erfahrung als Berater, Projektleiter und IT-Manager.

Gadatsch versteht IT-Controlling als interdisziplinäre Aufgabe im Spannungsfeld von Wirtschaftsinformatik und allgemeinem Controlling. Statt einer engen Auslegung des Aufgabenumfangs, die Informations-, Mess- und Bewertungsaufgaben fokussiert, propagiert er, den IT- Controller mit Entscheidungsbefugnissen auszustatten, um die Erreichung der Unternehmensziele sicher zu stellen. Als Beispiele lassen sich Entscheidungen über das geplante IT-Projektportfolio oder die Höhe und Struktur der IT-Budgets anführen. Der IT-Controller ist damit der unabhängige betriebswirtschaftliche Berater des Chief Information Officers (CIO).

Die Deutsche Informatik-Akademie ist seit über 20 Jahren am Weiterbildungsmarkt für IT und Informatik etabliert und steht mit ihrem einzigartigen Referentennetzwerk aus Forschung und Praxis sowie mit der Expertise ihrer Gesellschafter für höchstes fachliches Niveau in der Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte.

Die Gesellschafter der gemeinnützigen Akademie sind neben der Gesellschaft für Informatik (GI) der Branchenverband BITKOM sowie der VDE.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.