Die DIA wiederholt erfolgreiches Seminar zum hochaktuellen Thema: Outsourcing und Offshoring von IT- und Entwicklungsprojekten

(PresseBox) (Bonn, ) 11.11.2005 in Koeln

Es heisst, dass Outsourcing in Niedriglohnlaender bzw. Offshoring die IT- und Entwicklungskosten senkt! Deshalb laesst bereits ueber die Haelfte aller Grossunternehmen in Indien Software entwickeln, testen und warten. Dabei wird oft uebersehen, dass Offshoring eine lange Lernphase hat und betraechtliche Anfangsinvestitionen verlangt.
Kein Unternehmen erreicht die im Prinzip moeglichen Sparziele; viele bezahlen jahrelang Lehrgeld; einige reduzieren ihre Offshoring- Initiativen schon wieder!

Da aber der globale Wettbewerb zur Kostenreduzierung zwingt, wird Offshoring weiter wachsen. In 2005 wird sein jaehrliches Wachstum pro Unternehmen auf ueber 20% geschaetzt. Es gilt der
Leitsatz: "Wer nicht bald in Indien oder China ist, wird bald nirgendwo mehr sein!" Und nun bieten sich auch noch die Osteuropaeer an! Es vergeht kein Tag ohne neue Offshoring-Vorschlaege!
Bei dieser Vielfalt der Moeglichkeiten und bei den verschiedensten Projektanforderungen und Randbedingungen ist es schwer, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Ist ein Offshoring-Projekt angelaufen, stellt der Auftraggeber oft bald fest, dass es viel mehr kostet als geplant. Schnittstellen- und Wissensmanagement, Qualitaetssicherung und IT-Infrastruktur sind nur einige Probleme, die unvorhergesehene Kosten ungeahnter Hoehe verursachen.
Und die Hoffnung, eigene schlechte Prozesse im globalen Outsourcing externalisieren zu koennen, hat schon viele solche Projekte scheitern lassen.

Es ist also fuer alle an Entscheidungen Beteiligten unabdingbar, die Moeglichkeiten und Grenzen, Chancen und Risiken, Vorteile und Nachteile von Outsourcing und Offshoring zu verstehen und von vorhandenen praktischen Erfahrungen zu profitieren. Nur dann werden sie Standortvorteile - weltweit - optimal fuer ihr Unternehmen nutzen und Flops vermeiden koennen.

Das DIA-Seminar "Outsourcing und Offshoring von IT- und Entwicklungs- projekten" am 11.11.2005 in Koeln wendet sich an IT-Fach- und Fuehrungskraefte in der Praxis, an Produkt- bzw. Projektmanager und Einkaeufer. Es zeigt ihnen Techniken und Trends, Moeglichkeiten und Grenzen, Chancen und Risiken, Vor- und Nachteile von Offshoring in Abhaengigkeit von den Projektcharakteristika. Sie werden praxiserprobte Verfahren und Beispiele aus der Praxis kennen lernen, und sie werden das Gelernte erfolgreich und zielorientiert in ihrem Unternehmen umsetzen koennen.

Der Referent ist Dr. Christof Ebert, Director R+D Prozesse und Werkzeuge bei Alcatel, Paris. Er hat langjaehrige Erfahrung im Projektmanagement und in der erfolgreichen Umsetzung von Verbesserungsprogrammen. Er optimiert die globale Softwareentwicklung von Alcatel und ist an der Auswahl von Lieferanten fuer Offshoring beteiligt.

Detailinformation und Anmeldung zu diesem Seminar unter http://www.dia-bonn.de/ooff3_2005/ooff_main.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.