Die DIA wiederholt das bewaehrte Seminar

Management von Wartungsprojekten am 04. Oktober 2005 in Stuttgart

(PresseBox) (Bonn, ) Obwohl Wartung der bei weitem laengste und teuerste Teil im Lebenszyklus eines Softwaresystems ist, wird ihr waehrend der Entwicklung immer noch viel zu wenig Bedeutung beigemessen. Man koennte fast sagen, sie wird ignoriert, und das ist ein grosses Problem. Alle Beteiligten muessten eigentlich verstehen, was es bedeutet, "wartungsfreundliche" Software zu entwickeln; auf was man im Design und bei der Codierung besonders achten muss, um ein Produkt wartbar zu machen; wie man Wartungsprojekte planen und aufsetzten muss; und welche Werkzeuge man dafuer benoetigt bzw. was der Markt dafuer anbietet!

Das DIA-Seminar "Management von Wartungsprojekten" am 4.10.2005 in Stuttgart diskutiert diese und weitere Aspekte und gibt Antworten auf offene Fragen. Es wendet sich an praxiserfahrene Leiter, Koordinatoren, Auftraggeber und Controller von IT- und Software-Projekten, an fuehrende Projektmitarbeiter und an Mitglieder von Lenkungsgremien, d.h. an alle, die in Wartungsprojekten involviert sind. Sie werden lernen, die Bedeutung, den Aufwand und die Kosten der Wartung im Lebenszyklus eines Softwaresystems beurteilen zu koennen. Sie werden die verschiedenen
Kategorien von Wartungsarbeiten kennen lernen und den typischen Ablauf von Softwareaenderungen verstehen und planen koennen. Ferner werden sie den grossen Einfluss von "Wartungsfreundlichkeit" auf Design und Codierung eines Softwaresystems verstehen. Und schliesslich werden sie die Begriffe Reverse Engineering, Reengineering und Refactoring sowie Ihre Bedeutung fuer die Wartung kennen.

Seminarleiter ist Univ.-Doz. Dr. Ernest Wallmueller, Geschaeftsfuehrer und Senior-Berater der Consulting-Firma Qualitaet und Informatik in Zuerich. Er hat langjaehrige Erfahrung als Leiter von Forschungs- und Entwicklungsprojekten, als Veranstalter von Projektaudits - auch von Wartungsprojekten - und als Verantwortlicher fuer die Einfuehrung von Massnahmen zur Qualitaets- und Produktivitaetsverbesserung. Seit ueber 10 Jahren ist er als Berater fuer IT-Projektmanagement und fuer Entwicklungsprozesse taetig. Er hat zahlreiche Buecher und Fachaufsaetze verfasst und besitzt eine grosse Erfahrung als Referent von Workshops und Seminaren fuer die Praxis.

Detailinformation und Anmeldung zu diesem Seminar unter http://www.dia-bonn.de/mwp2_2005/mwp_main.html

Weitere Informationen ueber die DIA und ihr Seminarprogramm http://www.dia-bonn.de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.