DIA wiederholt ihr erfolgreiches Seminar über Juristisches Basiswissen für IT-Projektverantwortliche

Voraussetzung für den Erfolg Software-intensiver Projekte / 05.12.2005 in Heidelberg

(PresseBox) (Bonn, ) IT-Projekte sind risikoreich! Ihr Gelingen beruht u.a. auf guter Vorbereitung, guter Projektsteuerung und guter Kommunikation und Kooperation aller Beteiligten.

Jedes IT-Projekt wird im Rahmen eines Vertrags abgewickelt. Üblicherweise zeigt sich erst in einer Projektkrise - also zu spät - ob der Vertrag gut oder unzureichend ist. Ein solides juristisches Basiswissen aller auf Kunden- oder Lieferantenseite maßgeblich an einem IT-Projekt Beteiligten ist Grundvoraussetzung für einen guten Vertrag und für die reibungslose Projektabwicklung. Es läßt auch die Alarmglocke schrillen, wenn Juristen eingeschaltet werden müssen.

Das DIA-Seminar "Juristisches Basiswissen für IT-Projektverantwortliche: Voraussetzung für den Erfolg Software-intensiver Projekte" am 05.12. 2005 in Heidelberg vermittelt dieses Wissen. Es wendet sich an Fach- und Führungskräfte, die mit der Beschaffung und En-twicklung von IT-Systemen für Anwendungen aller Art beschäftigt sind. Auch ohne juristische Vorbildung werden sie die Grundstrukturen guter Projektverträge verstehen und den Nutzen einer juristischer Projektbegleitung erfahren. Sie bekommen ein Gespür für Projektrisiken, bei denen juristische Hilfe nützlich oder notwendig ist. Thematische Schwerpunkte des Seminars sind u.a. Softwareschutz und -überlassung; Vertragstypen und Leistungsstörungen; Funktion und Probleme Allgemeiner Geschäftsbedingungen (etwa beim Vertrieb von Standardsoftware und bei modernen Vertriebsmethoden wie Leasing, Miete, Application Service) und deren Anwendung für die wichtigsten Vertragstypen; Vertragsgestaltung für Softwareprojekte, inkl. Verantwortlichkeit, Gewährleistung und Haftung (auch bei Outsourcing und Offshoring); juristisches Projektcontrolling. Der Stoff wird anhand von Beispielen sowie von Fragen und Problemstellungen aus dem Teilnehmerkreis vermittelt.

Der Referent ist Rechtsanwalt Prof. Dr. Michael Bartsch. Er arbeitet seit mehr als 20 Jahren auf diesem Gebiet als Rechtsanwalt und Partner einer Anwaltskanzlei und als Hochschullehrer. Er gehört zu den bekanntesten deutschen Fachleuten des IT-Rechts.

Die Anmeldung zum Seminar ist unter www.dia-bonn.de/recht2_2005/recht_main.html möglich.

Das komplette DIA-Seminarprogramm mit detaillierten Informationen finden Sie unter www.dia-bonn.de/veranstaltungen.html.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.