DIA wiederholt beliebtes .NET Praxisseminar:

Verteilte Anwendungen, Services und Komponenten mit .NET 14.11. bis 15.11.2005 in Heidelberg

(PresseBox) (Bonn, ) Jeder Entscheider und Entwickler sollte die Moeglichkeiten der .NET Plattform im Vergleich zu Java kennen. Mit MS .NET 2.0 und Visual Studio 2005 kommt in Kuerze eine neue Version mit maechtigen Features und noch hoeherer Produktivitaet.

Das DIA-Seminar "Verteilte Anwendungen, Services und Komponenten mit .NET" vom 14.11. bis 15.11.2005 in Heidelberg gibt einen fundierten Ueberblick zu Microsoft .NET und zu .NET Open und Shared Source Implementierungen auf UNIX (Mono, Rotor). Grundlage ist eine Diskussion der wesentlichen Architekturen verteilter Anwendungen. Wesentliche .NET Features werden unter dem Gesichtspunkt der wirtschaftlichen Entwicklung von Anwendungen betrachtet und entsprechenden Alternativen in Java gegenuebergestellt. Am Ende steht eine Diskussion der Kriterien fuer eine Entscheidung zwischen .NET und Java Enterprise.

Der Referent, Dipl.-Inform. (FH) Peter Meinl (www.petermeinl.de), ist Berater bei ISTEC, Industrielle Software-Technik GmbH. Er hat mehr als 20 Jahre Industrieerfahrung in allen Bereichen der Softwareentwicklung. Seine derzeitigen beruflichen Schwerpunkte sind der Entwurf von kundenspezifischen Anwendungssystemen in der Fertigungsindustrie und Beratung bei der Entwicklung verteilter Anwendungen mit .NET und J2EE. Er ist Lehrbeauftragter fuer diese Themen an der International University in Germany in Bruchsal.

Detailinformation und Anmeldung zu diesem Seminar unter http://www.dia-bonn.de/net2_2005/net_main.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.