Aktualisiertes DIA-Seminar mit grosser Praxisrelevanz

Service Level Management in der Praxis / 02.09. - 03.09.2010 in Köln

(PresseBox) (Bonn, ) Professionelles Service Level Management (SLM) ist ein zentraler Bestandteil des gesamten IT Service Managements(ITSM). "Erfolgreiches SLM ist für Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen im Wettbewerb lebensnotwendig, denn es stellt sicher, dass die IT Dienstleistungen jederzeit den Forderungen der Auftraggeber - also den Anforderungen der internen und externen Geschäftsprozesse und der Nutzer - entsprechen, und das ist für ein erfolgreiches Agieren am Markt unerlässlich," erklärt Michael Rother, der Leiter dieses Seminars.

Die IT Infrastructure Library (ITIL) als defacto-Standard für ein prozessorientiertes ITSM beschreibt praxiserprobte, effiziente Prozesse und Vorgehensweisen, also auch das SLM.Diese SLM-"best practices" vermittelt das Seminar "Service Level Management in der Praxis" der Deutschen Informatik- Akademie vom 02.09. bis 03.09.2010 in Köln. Es wendet sich an IT-Fach- und Führungskräfte, die in der Praxis mit SLM, den dazu gehörigen Prozessen und verschiedenen Vertragsarten befasst sind und schon erste Erfahrungen damit gesammelt haben, oder die SLM in ihr Unternehmen für die Zukunft einführen sollen bzw. wollen. Das Seminar richtet sich ferner an Abteilungsleiter oder Entscheider, die nicht unbedingt vom Fach sind, in ihrem Unternehmen allerdings Aufgaben in Richtung Servce Management übernehmen müssen.

Die Teilnehmer lernen das Verhandeln und Festschreiben sowie die Verwaltung von Service Level Agreements (SLA) kennen.Anhand von zahlreichen Beispielen aus der Praxis zeigt Michael Rother ihnen, worauf es im SLM wirklich ankommt und wie Vertragsstrukturen - z. B. Rahmen- und Serviceverträge, Leistungsscheine, etc. - im Rahmen eines Service Offering Portfolios aufgebaut werden müssen. Schließlich werden auch einige der wichtigsten am Markt angebotenen SLM-Werkzeuge und die Erfahrungen damit sowie die Kriterien für die Auswahl eines für ihre Arbeitsumgebung passenden Werkzeugs diskutiert.

Martin Rother ist Geschäftsführer der QRP Management Methods International GmbH in Köln. Seine Kompetenzschwerpunkte sind die Beratung und Einführung von "best practices"-Management- methoden nach PRINCE2 und ITIL.

Detailinformation und Anmeldung zu diesem Seminar unter www.dia-bonn.de/slm_2010

Weitere Informationen über die DIA und ihr Seminarprogramm:www.dia-bonn.de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.