Fluglotsenstreik ist vom Tisch

DFS und GdF einigen sich auf ein tarifliches Gesamtpaket

(PresseBox) (Langen, ) Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH und die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) haben am Dienstag die Tarifverhandlungen erfolgreich beendet. Danach ist ein Streik der Fluglotsen vom Tisch. Beide Parteien haben sich auf eine Zusammenarbeit bei der Personalrekrutierung, bei der Optimierung der Ausbildung, der Personalplanung und beim Personaleinsatz geeinigt, um Verspätungen im Flugverkehr, die durch Personalengpässe entstehen, auf ein Minimum zu begrenzen. Die DFS-Geschäftsführung begrüßt das Engagement der Gewerkschaft, gemeinsam mit der DFS möglichen anstehenden Schwierigkeiten im Sinne der Kunden im Vorfeld zu begegnen.

Beim Belastungsausgleich haben sich beide Seiten darauf geeinigt, Anpassungen bei Arbeitszeit und Einstufung entsprechend der aktuellen Belastungen vorzunehmen. DFS und GdF gehen davon aus, dass die Optimierung des Personaleinsatzes maßgeblich dazu beitragen wird, die hohen Belastungen, denen Fluglotsen ausgesetzt sind, angemessen und dauerhaft zu mindern.

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit 5.600 Mitarbeitern. Die DFS sorgt für einen sicheren und pünktlichen Flugverlauf. Die Mitarbeiter koordinieren täglich bis zu 10.000 Flugbewegungen im deutschen Luftraum, im Jahr knapp drei Millionen. Deutschland ist damit das verkehrsreichste Land in Europa. Das Unternehmen betreibt Kontrollzentralen in Langen, Bremen, Karlsruhe und München. Zudem ist die DFS in der Eurocontrol-Zentrale in Maastricht vertreten und in den Kontrolltürmen der 16 internationalen Flughäfen. Die DFS erbringt weltweit Beratungs- und Trainingsleistungen und entwickelt und vertreibt Flugsicherungs-, Ortungs- und Navigationssysteme. Auch flugrelevante Daten, Luftfahrtpublikationen und Flugberatung gehören zum Angebot. Die DFS hat folgende Geschäftsbereiche: Center, Tower, Aeronautical Solutions und Aeronautical Information Management.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.