Einmalige Leere am Himmel über Deutschland

Flugbetrieb war für 137 Stunden eingeschränkt

(PresseBox) (Langen, ) Nachdem am vergangenen Mittwoch die Fluglotsen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH wieder Freigaben für Instrumentenflüge erteilen konnten, füllte sich der Himmel über Deutschland schneller als zunächst erwartet. Bereits am Freitag zählte die DFS insgesamt 8926 Flugbewegungen. Damit lag die Zahl der von der Flugsicherung kontrollierten Flüge sogar über dem Durchschnittswert des Monats April, der normalerweise zwischen 8.000 und 8.500 Flügen am Tag liegt.

Aufgrund der Kontamination des Luftraums, verursacht durch den Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull, konnten am Freitag, dem 16.4.2010 erstmals im gesamten deutschen Luftraum keine Flüge nach Instrumentenflugregeln (IFR) stattfinden: Das hat es bisher noch nie in der Geschichte der deutschen Flugsicherung gegeben. Bis der Luftraum am Mittwoch, dem 21.4.2010, wieder vollständig nutzbar war vergingen 137 Stunden. Dadurch sind geschätzte 40.000 Flüge ausgefallen und hat der DFS Umsatzeinbußen von rund 11,5 Millionen Euro beschert.

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit 5.600 Mitarbeitern. Die DFS sorgt für einen sicheren und pünktlichen Flugverlauf. Die Mitarbeiter koordinieren täglich bis zu 10.000 Flugbewegungen im deutschen Luftraum, im Jahr knapp drei Millionen. Deutschland ist damit das verkehrsreichste Land in Europa. Das Unternehmen betreibt Kontrollzentralen in Langen, Bremen, Karlsruhe und München. Zudem ist die DFS in der Eurocontrol-Zentrale in Maastricht vertreten und in den Kontrolltürmen der 16 internationalen Flughäfen. Die DFS erbringt weltweit Beratungs- und Trainingsleistungen und entwickelt und vertreibt Flugsicherungs-, Ortungs- und Navigationssysteme. Auch flugrelevante Daten, Luftfahrtpublikationen und Flugberatung gehören zum Angebot. Die DFS hat folgende Geschäftsbereiche: Center, Tower, Aeronautical Solutions und Aeronautical Information Management.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.