Qualitätsplattform Lernen nun frei verfügbar

D-ELAN-Angebot zur Qualitätssicherung online

(PresseBox) (Essen, ) Die "Qualitätsplattform Lernen" steht nun allen Interessierten unter einer Creative Commons License auf www.delzert.de zur Verfügung. Entwickelt wurde das Instrument von einem Team des Fachausschusses Qualität im Deutschen Netzwerk der E-Learning Akteure (D-ELAN e.V.). Mit der Plattform können Anbieter von Bildungsangeboten, Unternehmen und andere Organisationen die Qualität Ihrer Angebote und auch ihre internen Prozesse weiterentwickeln.

Qualität in Bildungsangeboten zu sichern und zu entwickeln und die dazu notwendigen Hilfsmittel bereitzustellen, ist das Ziel des Fachausschusses Qualität des D-ELAN e. V. Ende 2005 hatte er die Aufgabe übernommen, eine Harmonisierung bereits vorhandener Qualitätsmodelle unter Integration der staatlichen Richtlinien der Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) durchzuführen. Daraus ist die "Qualitätsplattform Lernen" entstanden.

Die "Qualitätsplattform Lernen" basiert aktuell auf drei existierenden Instrumenten zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung: Aus dem Bereich des traditionellen Fernlernens wurde der Leitfaden zur Begutachtung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und der ZfU als Grundlage zur Begutachtung von Bildungsangeboten herangezogen. Diese Produktkriterien ergänzt das TUD-Gütesiegel der Technischen Universität Darmstadt. Zur Begutachtung der Qualität von Organisationen, insbesondere der Prozessqualität, aber auch zur Sicherung der Produktqualität von E-Learning-Angeboten wurde auf das Qualitätssiegel E-Learning (QSEL) zurückgegriffen.

QSEL und TUD-Gütesiegel orientieren sich an den wichtigsten bestehenden Qualitätssiegeln und Modellen wie Artset LQW, EFQM oder das Qualitätssiegel der British Learning Association. Diese Modelle sind damit implizit in die Qualitätsplattform Lernen eingeflossen. Zudem erfolgte die Einbindung des ersten ISOQualitätsstandards für die Aus- und Weiterbildung (ISO/IEC 19796-1).

Großer Wert wurde darauf gelegt, bereits vorhandene Zertifizierungsergebnisse bei der Anwendung der "Qualitätsplattform Lernen" zu berücksichtigen. Das Instrument sieht drei Qualitätsebenen vor, die modular angelegt sind. Es können so genau diejenigen Teilbereiche zertifiziert werden, die von besonderem Interesse für die Anbieter sind:

- "Teil A: Qualität von Bildungsangeboten" dient der Sicherung der Produktqualität;
- "Teil B: Basis" stellt sicher, dass eine Organisation die wichtigsten Mechanismen zur Entwicklung qualitativ hochwertiger Produkte implementiert hat und umfasst somit eine Basisbegutachtung der Prozessqualität der Produzenten;
- "Teil C: Exzellenz" zielt auf eine umfassende Qualitätsentwicklung ab, im Sinne der Bestätigung einer überragenden, "exzellenten" Qualität.

Der Fachausschuss Qualität des D-ELAN beschäftigt sich mit Fragen zur Qualität in der Bildung und alle Interessierten sind herzlich eingeladen an den öffentlichen Sitzungen teilzunehmen und aktiv mitzuarbeiten. Die Termine finden Sie auf www.d-elan.de und www.delzert.de.

Deutsches Netzwerk der E-Learning Akteure e.V. (D-ELAN)

Der D-ELAN e.V. (Deutsches Netzwerk der E-Learning Akteure) wurde 2004 von Vertretern der Bildungs-, E-Learning- und IT-Wirtschaft im Rahmen der LEARNTEC in Karlsruhe gegründet. Ziel ist es, bei den Planungsverantwortlichen in Unternehmen, Bildungsorganisationen und bei den Lernenden die Akzeptanz von E-Learning zu steigern und die Integration in Bildungs- und Personalentwicklungskonzepte voranzutreiben. Experten aus Wirtschaft und angewandter Forschung sind im D-ELAN organisiert und profitieren vom einzigartigen Netzwerk und interdisziplinären Austausch. Die wesentliche Aufgabe der Interessenvertretung ist es, den Dialog zwischen Anbietern und Nachfragern auf dem E-Learning-Markt zu fördern und die Qualität und Akzeptanz der Angebote zu steigern. Der Verband hat mit dem D-ELINA den einzigen Innovationspreis für den E-Learning-Nachwuchs geschaffen, arbeitet bei der Entwicklung von Standards in ISO, im CEN und beim DIN mit.

Mehr unter www.d-elan.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.