Qualitätsmanagement

Difu-Seminar / Strategischer Erfolgsfaktor einer leistungsstarken Verwaltung

(PresseBox) (Berlin, ) Die sichere Handhabung der Instrumente und Methoden des Qualitätsmanagements wird in den Kommunalverwaltungen mit fortschreitender Umstellung auf das Neue Kommunale Rechnungswesen immer wichtiger. Nachdem zunächst das gesamte Spektrum der Verwaltungsleistungen in Produktkatalogen dargestellt worden ist, liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten nun auf der Präzisierung von Zielen und Kennzahlen zur Messung der Zielerreichungsgrade und deren Nutzung zur Planung, Durchführung und Kontrolle im Rahmen der Haushaltswirtschaft. Die Ziele können sich auf Ressourcen, Prozessqualität, Wirtschaftlichkeit der Leistungserbringung sowie gewünschte Ergebnisse und Wirkungen beziehen. Will man hier nicht in der Formulierung unverbindlicher Vorgaben stecken bleiben, bedarf es auch in der öffentlichen Verwaltung einer systematischen Herangehensweise.

Dennoch wird Qualitätsmanagement nicht zwangsläufig zu einem höherwertigen Ergebnis führen, sondern nur die Erreichung der definierten oder vorgegebenen Qualitätsziele steuern können. Vor diesem Hintergrund sollen die wesentlichen Elemente des Qualitätsmanagements dargestellt und anhand praktischer Beispiele erörtert werden,

- unter welchen Voraussetzungen der Einsatz des Qualitätsmanagementsysteme in der öffentlichen Verwaltung sinnvoll ist,
- welche Schritte sich zur Einführung anbieten,
- wo sich die wesentlichen Schnittstellen zur politischen Willenbildung, Steuerung und Kontrolle befinden,
- wie Bürgerinnen und Bürger beteiligt werden können und
- wie der Aufwand in ein sinnvolles Verhältnis zum strategischen Nutzen gebracht werden kann.

Seminar in Berlin am 11. und 12. Mai 2009 in Zusammenarbeit mit Governance International, Birmingham, UK, für Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Bauen und Wohnen, Stadtentwicklung und -planung, Jugend, Soziales und Gesundheit, Schule und Sport, Wirtschaftsförderung, Finanzen, Personal und Organisation, aus Steuerungsdiensten und sowie Ratsmitglieder.

Weitere Informationen, Programmflyer mit Referenten und Einzelthemen, Kontakt zur Anmeldung: http://www.difu.de/seminare/09qualitaetsmanagement.programm.pdf

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu), Berlin, ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, Wirtschaftspolitik, Städtebau, Soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Institut bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene mit allen Aufgaben- und Problemstellungen, die die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Grundlage des Handelns des als GmbH geführten Instituts ist die Gemeinnützigkeit. Der Verein für Kommunalwissenschaften e.V. (VfK) ist alleiniger Gesellschafter der GmbH


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.