Mauern einreißen: Hochschulmarketing in Südafrika

Neue Ausgabe der GATE-Publikationsreihe "Länderprofile"

(PresseBox) (Bonn, ) Noch zwei Wochen bis zum Start der Fußball-WM, dann blickt die ganze Welt auf Südafrika. Nicht nur in sportlicher Hinsicht hat das Land viel zu bieten: Der südafrikanische Bildungsmarkt wird für deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen immer interessanter. Die neue Ausgabe der Publikationsreihe "Länderprofile" von GATE-Germany stellt die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen für Kooperationen und wissenschaftlichen Austausch mit Südafrika vor. Das "Länderprofil Edition Südafrika" kann kostenlos bestellt werden über www.gate-germany.de/publikationsbestellung.

Südafrika treibt seine Öffnung durch die Internationalisierung des Bildungsbereichs voran und hat daher großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit Deutschland. Bildung gilt in Südafrika als Schlüssel zur Chancengleichheit. 20 Jahre nach Beendigung der Apartheid sind auf dem Weg dorthin noch Mauern einzureißen.

Das "Länderprofil Südafrika" spannt den Bogen von den Bereichen Hochschule und Wirtschaft bis hin zu Politik und Gesellschaft. Es stellt das erste deutschafrikanische Graduiertenkolleg vor, das sich dem Kampf gegen AIDS widmet, setzt sich mit den Auswirkungen der Fußball-WM auf die Entwicklung des Landes auseinander und lässt einen deutschen Professor an der Stellenbosch University über seinen Arbeitsalltag berichten. Das Heft schließt mit einem Blick auf die südafrikanischen Akademiker, für die die neue Freiheit nach 1994 mit zahlreichen Herausforderungen verbunden ist.

Das Hochschulkonsortium GATE-Germany wurde 2001 vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gegründet, um die deutschen Hochschulen bei ihren Marketingstrategien zu unterstützen. Eine der Dienstleistungen des Konsortiums ist die Publikationsreihe "Länderprofile", die das Marketingpotenzial ausgewählter Zielländer vorstellt. Bisher sind Hefte zu Indien, China, den Golfstaaten, Baltischen Staaten, Russland und Brasilien erschienen. Weitere Infos gibt es unter www.gate-germany.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.