• Pressemitteilung BoxID 783616

DeutschlandLAN NFON: Sichere Telefonanlage aus dem Netz

(PresseBox) (München/Bonn, ) .

- Komplett gemanagte Telefonanlage aus dem Netz auf Basis NFON
- Einfache Bedienung dank Plug'n'Play; Anlage flexibel erweiterbar
- Besonders sicher: Telefonanlage aus der Cloud "made in Germany"

Zuwachs für die Produktfamilie DeutschlandLAN der Telekom: DeutschlandLAN NFON, die Telefonanlage aus dem Netz auf Basis NFON, kann ab sofort im Telekom Cloud Portal gebucht werden. Die NFON AG aus München ist als Anbieter von Telefonanlagen aus der Cloud europäischer Marktführer. Ihre Lösung haben die beiden strategischen Partner NFON und Deutsche Telekom auf die Bedürfnisse von Kleinkunden zugeschnitten, die ihre alten ISDN-Anlagen durch moderne IP-Telefonie ersetzen möchten. 

Die Partnerschaft hat zum Ziel, Unternehmen aus dem Mittelstand für eine einfache und flexible zentrale Telefonanlage aus der Cloud zu gewinnen und den Kunden dabei zu helfen, ihre Telefonanlage selbständig einzurichten und zu verwalten. Die Kooperation beinhaltet außerdem gemeinsame Marketingkampagnen, Vertriebsunterstützung sowie weitere marktspezifische Aktivitäten.

Beste Basis für mobiles Arbeiten

Die Telefonanlage aus dem Netz verfügt über alle Funktionalitäten einer physischen Version. Alle zusätzlichen Funktionen wie Anrufmanagement, Voicemail oder Anrufrouting können die Nutzer intuitiv über die webbasierte Benutzeroberfläche einstellen. Die Telefonanlage aus der Cloud haben die Mitarbeiter immer dabei - im Büro, im Home-Office oder unterwegs auf dem Handy. Dazu brauchen sie nur einen Internetanschluss. "Unsere zukunftssichere Telekommunikationslösung unterstützt das mobile Arbeiten und ermöglicht familienfreundliche Telearbeitsmodelle", sagt Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden der Telekom Deutschland GmbH. Die DeutschlandLAN Telefonanlage auf Basis NFON ist jederzeit schnell erweiterbar - mehrere Standorte oder Heimarbeitsplätze können problemlos eingebunden werden. Ab der ersten Nebenstelle stehen über 150 Funktionen zur Verfügung. 

Cloud-Service "made in Germany"

Mit DeutschlandLAN NFON bekommen die Kunden einen Cloud-Service "made in Germany". "Entwicklung, Betrieb und Support der Lösung finden ausschließlich in Deutschland statt. Anwender von DeutschlandLAN NFON erhalten das gewohnt hohe Service- und Sicherheitsniveau der Deutschen Telekom und von NFON", sagt Jürgen Städing, Chief Product Officer der NFON AG. Für die Lösung gelten damit die besonders strengen deutschen Datenschutzregelungen. Die beiden Partner, jeweils Marktführer in ihren Bereichen, garantieren höchste Sicherheit und Verfügbarkeit, denn alle Services erfolgen in hochsicheren und redundanten deutschen Rechenzentren. Die Kunden greifen über eine verschlüsselte Internetverbindung weltweit per Telefon, Computer oder Smartphone auf ihre Telefonanlage zu. Regelmäßig bescheinigt der TÜV den NFON-Anlagen eine "sehr gute" Sprachqualität. 

Einfache Installation, faires Preismodell

Mit DeutschlandLAN NFON erhält der Kunde eine komplett gemanagte Lösung von der Deutschen Telekom - bei voller Flexibilität und der Option monatlich zu kündigen. Sie kann online zu einem Festpreis ab 5,95 Euro (netto) pro Monat/Nutzer bestellt werden und wird einfach zum bestehenden IP-Anschluss dazu gebucht. Der Vorteil: Der Kunde zahlt nur, was er auch tatsächlich nutzt, Softwareupdates sind inklusive. Dank Plug'n'Play ist die Installation ganz einfach - Telefone auspacken, anstecken und starten. Einzige Voraussetzung für die Telefonanlage aus dem Netz ist ein Telekom IP-Anschluss mit der Digitalisierungsbox "Standard" als Router. 

Über die NFON AG

Die Business-Kommunikation befindet sich weltweit im größten Wandel ihrer Geschichte. Eine moderne Telefonanlage aus der Cloud ist die zukunftssichere Investition für Unternehmen aller Branchen und Größen. NFON bietet unbegrenzte Leistungsfähigkeit für alle Herausforderungen von Unternehmen mit zwei bis 249.000 Mitarbeitern. NFON ist eine Cloud-Lösung 'Made in Germany' und steht für Datenschutz, Ausfallsicherheit und TÜV-zertifizierte Sprachqualität. Dank dieser Fakten sowie ihrer über 150 intelligenten Funktionen, Einfachheit und Kostenersparnis ist die NFON AG ein weltweit führender Anbieter. Die NFON AG ist in 12 europäischen Ländern vertreten und hat ihr Headquarter in München.

Erleben Sie unsere Produkte und Dienstleistungen während der CeBIT in Hannover vom 14. bis 18. März live auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 4, Stand C38.

In hochkarätigem Talk-Formaten berichten Lenker und Denker der Digitalisierung über ihre Erfahrungen in der Praxis. Informationen zu Programm und Teilnehmern finden Sie unter http://transforum.telekom.com.

Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO2-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100 Prozent mit Projekten zur CO2-Reduktion im Ausland kompensiert.

Über die Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom ist mit über 156 Millionen Mobilfunkkunden sowie 29 Millionen Festnetz- und rund 18 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2015). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-basiertes Fernsehen für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in über 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 225.200 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern einen Umsatz von 69,2 Milliarden Euro, davon wurde rund 64 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.




Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

10 wichtige Social Media-Begriffe kurz erklärt

, Internet, Trusted Shops GmbH

Web 2.0 – das Mitmach-Internet. Alle sind vernetzt, zum Zweck der Kommunikation und Kooperation. Der totale Durchblick. Oder etwa doch nicht?...

Verbessertes WordPress Hosting für Einsteiger und Profis

, Internet, DM Solutions e.K.

Der Webhosting Anbieter DM Solutions erweitert seine WordPress Hosting Pakete für alle Nutzer des Blog- und Content Management Systems (CMS)...

Bitkom fordert Nachbesserungen an der Audiovisuelle Mediendienste-Richtlinie

, Internet, BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Der Digitalverband Bitkom begrüßt die Reform der Audiovisuelle Mediendienste-Richtlinie (AVMD) im Grundsatz und fordert dabei an zentralen Punkten...

Disclaimer