Großes Dampfloktreffen im DB Werk Nürnberg-Gostenhof

Am 21. August präsentieren sich neun historische Dampfloks - Adler-Mitfahrten, Fahrsimulationen und Kinderprogramm

(PresseBox) (Berlin/Nürnberg, ) Nach der Eröffnung der Dampflokschau "Adler, Rocket & Co" im Nürnberger DB Museum feiert die Deutsche Bahn einen weiteren Höhepunkt des Jubiläumsjahres "175 Jahre Eisenbahn in Deutschland": Am kommenden Samstag, dem 21. August, lädt das DB Museum zum großen Dampflokfest ins DB Werk Nürnberg-Gostenhof ein.

Neun Dampflokomotiven werden aus diesem Anlass nach Nürnberg kommen, darunter die berühmte bayerische "S3/6" und die "01 066" aus Nördlingen. Die "23 105", die durch einen Brand im Jahr 2005 schwer beschädigt worden war, wird frisch restauriert aus Heilbronn zurückerwartet. Wer es im Frühjahr verpasst hat, auf dem Adler mitzufahren, kann das jetzt nachholen. Anlässlich des Dampflokfests werden wieder Mitfahrten auf dem Führerstand des Adlers angeboten.

Neben den Dampfloks werden fünf Diesellokomotiven gezeigt, so die elegante "V 200 007" aus Lübeck. Auch historische E-Loks sind zu sehen, darunter die "E11 049" aus Weimar und die "E 40 128" aus Koblenz. Zudem kommen zwei Dampflok-Sonderzüge nach Nürnberg, gezogen von der "41 018" aus München und der "01 1066" aus Stuttgart.

Jürgen Franzke, Direktor des DB Museums: "Wir möchten im Jubiläumsjahr unseren zahlreichen Besuchern ein echtes Dampflokerlebnis bieten. Die historischen Lokomotiven im Werk Gostenhof sind eine tolle Ergänzung der Loks in der Fahrzeugschau "Adler, Rocket & Co. im DB Museum."

Das Programm beginnt um 10 Uhr mit einer Fahrzeugschau. Ab 13 Uhr startet die Präsentation der Lokomotiven auf der Drehscheibe. Neben Besichtigungen auf den Führerständen können Besucher im Simulator eine Fahrt mit dem ET 420 erleben. Souvenirverkauf und Kinderunterhaltung ergänzen das Programm. Moderator auf der Bühne ist Michael Lein von Radio F Nürnberg.

Das DB Museum richtet von 9.30 bis 18.30 Uhr einen Busverkehr vom DB Museum zum Werk Gostenhof ein. Per U-Bahn erreicht man das Werk mit der Linie 1, U-Bahn Station Maximilianstraße (fünf Minuten Fußweg).

Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren nur fünf Euro Eintritt. Die Eintrittskarte berechtigt am Geltungstag zum kostenlosen Besuch des DB Museums. Karten sind bereits im Vorverkauf an der Kasse des DB Museums erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.