Erlös aus gemeinsamer Aktion der Deutschen Bahn und Hertha BSC geht an Off Road Kids Stiftung

(PresseBox) (Berlin, ) Der Berliner Bundesligist und die Deutsche Bahn, Hauptsponsor von Hertha BSC, machen sich gemeinsam stark für Straßenkinder. Heute haben Hertha-Trainer Friedhelm Funkel und Geschäftsführer Michael Preetz stellvertretend einen Scheck in Höhe von 2.280 Euro an die Off Road Kids Stiftung übergeben.

Beim Bundesligaspiel Hertha BSC Berlin gegen 1899 Hoffenheim am 27. Februar 2010 hatte statt des DB-Logos das Signet der Off Road Kids Stiftung die Trikotbrust der Herthaner geschmückt. Die Deutsche Bahn stellte damit die bedeutendste Werbefläche im Fußball-Sponsoring einmalig für die ebenfalls von ihr geförderte Off Road Kids Stiftung zur Verfügung. Die von den Hertha-Profis signierten Originaltrikots wurden anschließend auf www.herthaauktion.de de versteigert. Der Erlös aus der gemeinsamen Aktion kommt nun der Straßensozialarbeit der Off Road Kids Stiftung zugute.

"Die Deutsche Bahn bekennt sich zu ihrer sozialen Verantwortung, speziell für Kinder und Jugendliche. Mit dieser Aktion möchten wir der Off Road Kids Stiftung, die seit 1994 mehr als 1.700 Straßenkindern neue Lebensperspektiven gegeben hat, zu bundesweiter Aufmerksamkeit verhelfen.", so Gabriele Handel- Jung, Leiterin Marketingkommunikation und Media bei der Deutschen Bahn.

Off Road Kids ist die einzige Hilfsorganisation in Deutschland, die bundesweit Straßenkindern neue Perspektiven ermöglicht. Die DB unterstützt die Off Road Kids Stiftung jährlich mit übertragbaren Netzkarten, damit haben die Streetworker der Stiftung die nötige Mobilität, um Straßenkindern zu helfen. 2002 brachte die Deutsche Bahn die Rundungsüberschüsse aus der Euroumstellung in Höhe von 500.000 Euro in die Off Road Kids Stiftung ein. Sie begründete damit das Stiftungskapital und somit eine dauerhafte finanzielle Basis für die Arbeit der Stiftung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.