Darmstadt und Baden-Baden sind die kundenfreundlichsten Bahnhöfe Deutschlands

Allianz pro Schiene kürt die Bahnhöfe des Jahres 2010 / Fotoausstellung präsentiert ab heute alle Siegerbahnhöfe seit 2004 / DB-Chef Grube: "Auszeichnung ist Ansporn, noch besser zu werden"

(PresseBox) (Berlin, ) Zum siebten Mal kürt die Allianz pro Schiene den kundenfreundlichsten Groß- und Kleinstadtbahnhof Deutschlands. Dieses Jahr gingen die Bahnhöfe Darmstadt und Baden-Baden als Sieger hervor. Anlässlich der Siegerehrung eröffnete Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, in Anwesenheit von Dr. Peter Ramsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, sowie Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, und Dr. André Zeug, Vorstandsvorsitzender der DB Station&Service AG, auch eine Fotoausstellung über die "Bahnhöfe des Jahres von 2004 bis 2010".

Dr. Rüdiger Grube: "Die Bahnhöfe sind Dreh- und Angelpunkte im Eisenbahnverkehr. Sie stehen täglich im Fokus unserer Kunden und haben daher eine ganz besondere Bedeutung. An einigen Bahnhöfen gibt es noch Verbesserungsbedarf, aber wir sind auf einem guten Weg. Die Auszeichnung ist für uns ein Ansporn, noch besser zu werden".

Der Darmstädter Hauptbahnhof überzeugte die Jury mit seiner repräsentativen Halle, die moderne Glasarchitektur mit historischen Elementen harmonisch verbindet. Die Parkanlage direkt vor dem Haupteingang macht ihn zu Deutschlands grünstem Großstadtbahnhof.

Der Bahnhof Baden-Baden empfängt die Reisenden mit offenen Armen: Bahnhofscafé, Hotel, Busbahnhof - alles unter einem Dach. Als "Bahnhof der kurzen Wege" überzeugte er die Jury. Ausstattungsdetails wie Motorradabstellplätze, Mietfahrräder und ein großzügiger Haupttunnel zu den Gleisen machen die Station zum beliebtesten Kleinstadtbahnhof.

Dr. André Zeug, Vorstandsvorsitzender der DB Station&Service AG, freute sich über die Auszeichnungen: "Wir wollen in Bahnhöfen optimalen Service bieten, damit sich unsere Kunden wohlfühlen. In Darmstadt und Baden-Baden ist uns dies besonders gut gelungen. Wir verstehen die Auszeichnung als Qualitätssiegel für unsere Bahnhöfe und auch als großes Lob an unsere Mitarbeiter."

Mit dem Titel "Bahnhof des Jahres" wird der Bahnhof ausgezeichnet, der aus Kundensicht vorbildlich ist und den Reisenden Komfort in jeder Hinsicht bietet. Preisträger der vergangenen Jahre waren die Bahnhöfe Erfurt Hbf und Uelzen (2009), Karlsruhe Hbf und Schwerin Hbf (2008), Berlin Hbf und Landsberg/Lech (2007), Hamburg Dammtor und Oberstdorf (2006), Mannheim Hbf und Weimar (2005) sowie Hannover Hbf und Lübben (2004).

Die Fotoausstellung über die Bahnhöfe des Jahres, die unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers steht, stellt alle 14 Siegerbahnhöfe seit 2004 vor. Ab heute tourt sie durch die sieben Großstadtbahnhöfe, die den begehrten Titel bereits erhalten haben.

Tourdaten der Ausstellung:

Berlin Hbf 01.09. - 07.09.
Darmstadt Hbf 14.09. - 19.09.
Hamburg-Dammtor 27.09. - 02.10.
Hannover Hbf 04.10. - 09.10.
Erfurt Hbf 11.10. - 16.10.
Mannheim Hbf 18.10. - 23.10.
Karlsruhe Hbf 25.10. - 30.10.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.