Seminar zum Bauen in den Niederlanden

(PresseBox) (Haag, ) Über Chancen und rechtliche Voraussetzungen für deutsche Bauunternehmen auf dem niederländischen Markt informiert das Seminar "Bauen in den Niederlanden" der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK). Das Training findet am Dienstag, 7. April 2009, von 13.30 bis 17.30 Uhr in Düsseldorf statt. Partner des Seminars sind die internationale Anwaltskanzlei Bird & Bird und die Handwerkskammer Düsseldorf.

"Trotz der schwierigen konjunkturellen Situation wird die niederländische Baunachfrage auch in den kommenden Jahren wachsen", betont Julian Wolff, Bauexperte in der Exportberatung der DNHK. "Davon können deutsche Unternehmen profitieren." Das Seminar soll hierfür Kenntnisse schaffen und den erfolgreichen Einstieg in den niederländischen Baumarkt erleichtern. Behandelt werden vor allem arbeits- und steuerrechtliche Aspekte und Unterschiede zu den Regelungen in Deutschland. Einen Schwerpunkt bilden mögliche Steuervorteile einer Betriebsstättengründung, insbesondere bei längerfristigen Tätigkeiten.

Das Seminar richtet sich an Unternehmen aus der deutschen Bau- und Bauzuliefererindustrie, die in den Niederlanden tätig werden wollen oder schon dort aktiv sind. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 199,- Euro (zzgl. MwSt). Mitglieder der Deutsch-Niederländischen Handelskammer erhalten 20 Prozent Rabatt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.