Steigende Nachfrage für strategische Metalle im Bereich Photovoltaik

Strategische Metalle gewinnen an Bedeutung für die PV Branche

(PresseBox) (Mannheim, ) Ein aktueller Bericht des US-Energieministeriums (U.S. Department of Energy DOE) stellt fünf strategische Metalle heraus, bei denen ein "signifikantes Risiko" in Bezug auf Flaschenhälse bei der Angebotskette bestehe. Diese fünf Metalle sind Indium, Gallium, Tellur, Neodym und Dysprosium. Hauptgrund für diese Einschätzung ist die wachsende Nachfrage des Bereichs Photovoltaik nach diesen Metallen. So wird der wachsende Anteil von CdTe-Anlagen (Cadmium-Tellurid) die Nachfrage nach Tellur weiter steigen lassen. Alleine die Nachfrage dieses Bereiches könnte 2015 mehr als die Hälfte der gesamten Weltproduktion an Tellur benötigen. Vergleichbar ist die Lage bei den anderen Metallen, weswegen bei diesen steigende Preise 2012 durchaus wahrscheinlich sind.

Quelle: SolarIndustryMag

D.E.U.S.eG (Deutsche Enerige und Sachwert eG) setzt in Ihrer Anlagestrategie neben den Schwerpunkten Photovoltaik und Immobilien auch auf den Bereich"Strategische Metalle".

Die Rohstoffe werden in Hochsicherheitstresoren in der Schweiz gelagert.

www.deuseg.de

D.E.U.S.eG

Deutsche Energie und Sachwert eingetragene Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von Menschen, die Ihre Geldanlagen selbst in die Hand nehmen. Gemeinsam können wir in lukrative und sichere Sachwerte investieren, wie es jeder Einzelne von uns nicht könnte.
http://www.deuseg.de

Beteiligungen
Multiways AG http://www.multiways.org
Naturstrom Power GmbH http://www.naturstrom-power.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.