Derby Cycle AG erzielt starkes Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2010/11

(PresseBox) (Cloppenburg, ) .
- 26% Umsatzsteigerung in Q4 2010/11 auf 36,6 Mio. Euro
- Jahresumsatz 2010/11 +36% auf 235,5 Mio. Euro

Die Derby Cycle AG (ISIN DE000A1H6HN1, WKN A1H6HN), umsatzstärkster Fahrradhersteller in Deutschland, hat im vierten Quartal 2010/11 auf Basis vorläufiger Zahlen ihre Umsatzerlöse um rund 25,8% von 29,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 36,6 Mio. Euro ausgebaut. Für das vollständige Geschäftsjahr 2010/11 resultiert daraus eine Umsatzsteigerung um 36% von 173,2 Mio. Euro im Vorjahr auf 235,5 Mio. Euro.

Mathias Seidler, Vorstandsvorsitzender der Derby Cycle AG, freut sich über das gute Ergebnis: "Durch die erfolgreiche und stringente Umsetzung unserer Drei-Säulen-Strategie - Internationalisierung, Fokussierung auf Fachhandel und den Megatrend Elektrorad - erzielten wir erneut ein Rekordjahr in unserer Unternehmensgeschichte. Im Geschäftsjahr 2010/11 haben wir wichtige Etappenziele erreicht. Mit einem Teil des Emissionserlöses aus unserem erfolgreichen Börsengang im Februar 2011 übernahmen wir in Großbritannien und Australien den Direktvertrieb selbst. Durch das Joint Venture mit dem Elektromotorspezialist Daum Forschung und Entwicklung sehen wir uns zudem sehr gut aufgestellt, um unsere Markt- und Technologieführerschaft auch zukünftig weiter auszubauen. Das Elektrorad beflügelt die gesamte Fahrradbranche - und wir sind ganz vorne mit dabei."

Uwe Bögershausen, Finanzvorstand der Derby Cycle AG, ergänzt: "Durch den Zusammenschluss mit Pon Holdings haben wir darüber hinaus einen starken Partner gewonnen, der unsere künftige Unternehmensentwicklung aktiv unterstützen will. Alles in allem: Wir freuen uns sehr über das hervorragende Ergebnis und sind zuversichtlich, unsere Erfolgsgeschichte auch in den kommenden Geschäftsjahren fortsetzen zu können. Dafür spricht auch die positive Resonanz, die wir auf den Fahrradmessen im Herbst 2011 erhalten haben. Hier wurden die Trends für die Fahrradsaison 2012 festgelegt und bereits wesentliche Bestellungen aufgegeben. Gegenüber dem Vorjahr konnten wir unser Vorordervolumen im Rahmen dieser Veranstaltungen deutlich steigern."

Den vollständigen Bericht für das Geschäftsjahr 2010/11 wird Derby Cycle am 26. Januar 2012 veröffentlichen und auf ihrer Internetseite unter www.derby-cycle.de im Bereich "Investor Relations" als Download zur Verfügung stellen.

Derby Cycle Holding GmbH

Derby Cycle ist Deutschlands umsatzstärkster Fahrradhersteller und einer der führenden Hersteller in Europa. Insbesondere die weltweit steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Elektrorädern und sportiven Fahrrädern sowie die fortschreitende Internationalisierung der Gesellschaft in allen europäischen Volumenmärkten zeichnen sich für das dynamische Wachstum des Unternehmens verantwortlich. Das Sortiment von Derby Cycle umfasst Elektroräder, Sporträder für die Freizeit und den Wettkampf sowie Komforträder für den Alltags- und Reisegebrauch. Diese werden unter den eingeführten Marken Kalkhoff, Focus, Raleigh, Univega und Rixe vertrieben. Sämtliche Modelle werden am Unternehmenssitz in Cloppenburg entwickelt und montiert. Der Vertrieb der hochwertigen Produkte erfolgt über Fachhändler, die ihren Kunden eine professionelle Beratung und einen umfangreichen Service bieten.

Im Geschäftsjahr 2010/2011 erzielte Derby Cycle mit durchschnittlich 614 Mitarbeitern auf Basis vorläufiger Zahlen Umsatzerlöse von ca. 236 Mio. Euro.

Im Internet unter: www.derby-cycle.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.