Aktionsstart: "Sicher zur Schule"

Kalkhoff bietet Schulklassen Werksbesichtigungen und Fahrtraining im Fahrradparcours in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht - weitere Termine folgen!

(PresseBox) (Cloppenburg, ) Am Montag, dem 22. Juni 2009, startete Kalkhoff gemeinsam mit der Deutschen Verkehrswacht die neue Aktion: "Sicher zur Schule." Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wallschule aus Oldenburg wagten den Blick hinter die Kulissen bei dem größten Fahrradhersteller Deutschlands.

Bei einer Werksbesichtigung erhielten die Viertklässler Antwort auf die Frage, wie Fahrräder produziert werden und lernten den Produktionsablauf kennen. In der Lackiererei durften sie gar selbst Hand anlegen, testeten den Umgang mit der Lackierpistole und gestalteten ihren eigenen Fahrradrahmen.

Neben der Frage nach der Fahrradherstellung stand das verkehrssichere Fahrradfahren im Mittelpunkt. Im Radparcours der Verkehrswacht Oldenburg konnten die 28 jungen Radfahrerinnen und Radfahrer ihr Fahrkönnen unter Beweis stellen und legten allesamt erfolgreich die Radfahrprüfung ab.

"Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit unserem langjährigen Kooperationspartner Deutsche Verkehrswacht realisieren können. Als Fahrradhersteller ist die Sicherheit von Radfahrern für uns ein wichtiges Thema, das gilt insbesondere für die jüngsten Verkehrsteilnehmer", so Geschäftsführer Mathias Seidler. Kalkhoff unterstützt als exklusiver Sponsor deutschlandweit die Radausbildung an den Jugendverkehrsschulen und stellt zu diesem Zweck hochwertige Ausbildungsräder zur Verfügung. "Es ist speziell das Fahrrad, das Kinder mobil macht. Für sie ist das Rad das erste richtige Verkehrsmittel, das ihren Aktionsradius erweitert und damit ihre selbstständige Mobilität fördert", freut sich Torsten Tschigor. Geschäftsführer der Verkehrswacht Stadt Oldenburg e.V. über die Unterstützung durch Kalkhoff.

Brigitte Brumund-Weber, Lehrerin der Schülerinnen und Schüler aus Oldenburg und gleichzeitig Mobilitätsbeauftragte für die Weser-Ems-Region wertete den Besuch bei Kalkhoff und das damit einhergehende Fahrtraining ebenfalls als Erfolg. "Es ist immer toll, wenn die Kinder handelnd tätig sind. So war es sicherlich ein Highlight, die Farbpistole in der Lackiererei selber in die Hand zu nehmen und auch das Testlabor war für die Schülerinnen und Schüler sehr beeindruckend", so Brumund-Weber. Der aktive Einsatz im Fahrradparcours der Verkehrswacht wurde am Ende des Tages mit der Ausgabe einer Urkunde und kleinen Preisen belohnt. Die drei besten Radfahrerinnen und Radfahrer erhielten von der Verkehrswacht gar einen Helm.

Schulklassen, die ebenfalls bei "Kalkhoff: sicher zur Schule" teilnehmen möchten, können sich bei Kalkhoff melden: n.bremer@derby-cycle.de

Verkehrswacht:

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) gehört zu den ältesten und größten Bürgerinitiativen Deutschlands. Seit ihrer Gründung 1924 arbeitet sie für mehr Sicherheit und weniger Unfälle auf unseren Straßen - heute mit mehr als 70.000 ehrenamtlich Engagierten. Mit ihren Zielgruppenprogrammen, Aktionen und Veranstaltungen erreicht die DVW rund 2,5 Millionen Menschen pro Jahr. Seit 2006 besteht eine Kooperation zwischen der Verkehrswacht und der Komfort-Marke Kalkhoff aus dem Hause Derby Cycle, die als exklusiver Partner deutschlandweit ca. 1.000 Fahrräder kostenfrei für die Radfahrausbildung in den Jugendverkehrsschulen zur Verfügung stellt.

Derby Cycle Holding GmbH

Die Firma Kalkhoff feiert im aktuellen Jahr Jubiläum. Vor 90 Jahren - 1919 - wurde Kalkhoff von Heinrich Kalkhoff in Cloppenburg (Niedersachsen) gegründet. Kalkhoff setzt aus Tradition und Überzeugung konsequent auf die Produktion der Räder in Deutschland. Daher ist Cloppenburg noch heute Unternehmenssitz und Produktionsstandort der bekanntesten deutschen Fahrradmarke und "Made in Germany" ein Qualitätslabel von Kalkhoff. Im Segment der E-Bikes ist die Marke Kalkhoff führend. Kalkhoff zählt zur Unternehmensgruppe Derby Cycle, dem Marktführer in Deutschland und dem drittgrößten Fahrradhersteller Europas.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.