Führungswechsel bei Poraver

(PresseBox) (Schlüsselfeld, ) Matthias Gebhardt hat am 01.07.09 die Geschäftsführung der Dennert Poraver GmbH übernommen. Er folgt Dipl.-Ing. Guido Runkel, der nach Angaben des Unternehmens nach 9-jähriger erfolgreicher und engagierter Tätigkeit als Produktmanager und Geschäftsführer das Unternehmen verlässt.

Matthias Gebhardt (34) gehört seit 2005 dem Management- Team bei Poraver an. Seine bisherigen Tätigkeitsschwerpunkte waren die Führung und Leitung der Bereiche Finanzwesen, Controlling, Personal, Auftragsabwicklung und der allgemeinen Verwaltung.

Hans Veit Dennert begleitet sein Unternehmen weiterhin als Berater und widmet sich dabei verstärkt dem Ausbau der weltweiten Marktführerschaft in Sachen Blähglas-Granulat sowie dem Aufbau der Massivhausmarke "modern-houses" im europäischen Ausland.

Unmittelbar nach der Erfindung der kleinen Poraver- Blähglaskugeln (1983) und der Entwicklung zur Marktreife wurde ein weltweites Vertriebsnetz aufgebaut und die globale Führung im "Blähglasmarkt" erreicht. Mehr als 150.000 m³ Poraver verlassen das Werk in Postbauer- Heng bei Nürnberg pro Jahr.
Mit dieser Performance übernimmt der neue Geschäftsführer eine anspruchsvolle und gleichzeitig sehr erfolgversprechende Aufgabe.
Die bisherige strategische Ausrichtung hat auch für Herrn Gebhardt oberste Priorität:
Konsequente Weiterentwicklung des Blähglas- Granulates, Entwicklung neuer Produktanwendungen, Unterstützung der Poraver-Kunden beim Marketing und bei der Produktoptimierung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.