DENIC eG: Letzter Schritt im neuen Rechenzentrumskonzept erfolgreich

Maximale Ausfallsicherheit

(PresseBox) (Frankfurt, ) Die Rundum-Modernisierung der Rechenzentren der DENIC eG ist mit der Inbetriebnahme eines neuen Rechenzentrums in Amsterdam erfolgreich beendet worden. Mit dem Rechenzentrum in Frankfurt am Main, das seit 11. September 2007 zuverlässig in Produktion ist, arbeiten nun an zwei internationalen Netzknoten in Europa Rechenzentren der DENIC eG.

Die DENIC eG hat damit ihr Ziel erreicht, zwei vollständig redundante Rechenzentren an geographisch weit voneinander entfernten Orten aufzubauen, und mit der getesteten Umschaltung der Produktion zwischen den zwei Rechenzentren Infrastrukturen und Prozesse geschaffen, die die Ausfallsicherheit und Unabhängigkeit ihrer Systeme nochmals wesentlich erhöhen.

Die redundanten Rechenzentren stellen die Verfügbarkeit der DENIC-Dienste jederzeit sicher. Beide Rechenzentren zeichnen sich dabei jeweils zusätzlich durch eine doppelte Auslegung der einzelnen Infrastrukturkomponenten und Serversysteme aus. Somit sind alle DENIC-Dienste und -Services letztlich vierfach gegen Stör- oder Ausfälle geschützt. Damit kann die DENIC eG sicher in die Zukunft blicken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.