Energieeffiziente Lösungen für die Intralogistik von Dematic

(PresseBox) (Offenbach, ) Wenige Aussagen zu wirtschaftlichen Entwicklungen gelten als so sicher wie die, dass die Preise für Energie in den nächsten Jahren weiter steigen werden. Effizienterer Umgang mit Energie im Lager bringt daher entscheidende Kostenvorteile. Dematic hat dazu Technologien entwickelt und der TÜV SÜD hat diese jetzt überprüft.

Energieeinsparungen von 29 % attestiert der TÜV SÜD bei Fahrten von Regalbediengeräten, wenn beim Abbremsen die Energie zurück gewonnen wird. Die Bewegungsenergie, die bei Abbremsvorgängen üblicherweise in Wärmeenergie umgewandelt wird und damit verloren geht, wird bei der Energierückgewinnung in elektrische Energie umgewandelt, die ins Stromnetz des Kunden zurückgespeist wird. Bei den Messungen hat der TÜV SÜD in Anlagen von Kunden der Dematic festgestellt, dass der Energieverbrauch durch die Energierückspeisung um rund 29 % reduziert werden kann.

Die Energierückspeisung bei den Regalbediengeräten für Paletten und Behälter ist dabei noch nicht einmal neu, denn diese ist seit 15 Jahren bei den meisten Baureihen der Dematic Standard. Neu dagegen, aber dafür umso eindrucksvoller, sind die Einsparungen, die beim Einsatz des Dematic Multishuttle Systems gemessen wurden. Das Multishuttle System, das Dematic erst vor zwei Jahren als Alternative zum Automatischen Kleinteilelager (AKL) auf den Markt gebracht hat, glänzt mit außergewöhnlichen Energieeinsparungen. Die Gründe dafür liegen in einem sehr günstigen Verhältnis von Gewicht des Transportmittels zur Ladung und damit einhergehend in relativ geringen zu bewegenden Massen. Ein einzelnes Shuttle wiegt nur 80 kg, transportiert aber Lasten von bis zu 40 kg. Bei einem AKL beträgt dieses Verhältnis der Gewichte nicht 2:1, sondern 20:1. Ein Regalbediengerät in einem AKL benötigt in konkreten Fällen, so die Messungen des TÜV SÜD, für einen Transport rund zehnfach mehr Energie als ein Dematic Multishuttle. Dabei ist ein solches System sogar leistungsfähiger als ein AKL.

Eine weitere Energiespartechnologie bietet Dematic für gekühlte Lager an. Das patentierte Schichtenlager verwendet eine Technologie, die mit so genannten "Kälteseen" arbeitet. Diese Technologie ermöglicht es, variable und horizontale Klimazonen zu definieren, deren Luftschichten sich nicht durchmischen. Teure Trennwände zwischen den Gassen werden dafür nicht benötigt. In Schichtenlagern bringt diese Technologie den Kunden der Dematic Energieeinsparungen von bis zu 30%. Dazu kommt der enorme logistische Vorteil, dass alle Regalbediengeräte Zugriff zur Ware in allen Klimazonen haben, ein großes Plus für die Verfügbarkeit und bei Schwankungen in der Auftragsstruktur.

Als Systemintegrator und Generalunternehmer sieht Dematic das Thema Energieeffizienz aus ganzheitlicher Sicht, so dass, je nach Wünschen der Kunden, noch weitaus mehr energiesparende Technologien eingesetzt werden können, wie z.B. die Nutzung der Dachflächen von Distributionszentren für die Photovoltaik. Die Dematic berät interessierte Unternehmen gerne über Möglichkeiten, mehr Energieeffizienz ins Lager zu bringen.

Dematic GmbH

Dematic GmbH mit Sitz in Offenbach ist einer der weltweit führenden Anbieter für Logistikautomatisierung und liefert als System-Integrator die gesamte Leistungspalette von einzelnen Produkten und Systemen bis hin zu schlüsselfertigen Komplettlösungen als Generalunternehmer, ergänzt um das umfassende Service-Angebot Uptime Solutions®.

Das Produkt- und Leistungsportfolio, das Dematic für Unternehmen aller Größenordnungen im Groß- und Einzelhandel einschließlich Versandhandel, in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, in der Chemie- und Pharmaindustrie sowie in der verarbeitenden Industrie konzipiert und liefert, zeichnet sich durch das über Jahrzehnte erworbene Branchen-Know-how aus. Dematic erzielt mit weltweit rund 3000 Mitarbeitern ein Geschäftsvolumen von ca. 700 Mio. EUR. Weitere Informationen über Dematic GmbH unter www.dematic.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.