Asiamold 2010 steigert Ausstellerzahl um 10 Prozent

Sonderfläche "Automold" und Live-Demonstration "i Moldshop"

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Asiamold, Chinas bedeutendste Messe im Bereich Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung, 15. bis 17. September 2010, Poly World Trade Centre Expo in Guangzhou / China, kann bei ihrer vierten Auflage ihre Ausstellerzahl um 10 Prozent steigern.

300 Aussteller aus 15 Nationen werden ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Etwa die Hälfte der Aussteller kommt aus dem Ausland. Der Werkzeugbau ist mit einem Anteil von 70 Prozent stark vertreten und macht die Asiamold mit 20.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zum Mittelpunk des Werkzeug- und Formenbaus in der Region. Auf der Asiamold 2010 wird es erstmals einen USamerikanischen Pavillon geben. Der erfolgreiche EuroMold Pavilion präsentiert sich mit mittelständischen europäischen Unternehmen in den Hallen 1 und 2. Darüber hinaus werden sowohl Singapur als auch Taiwan einen Pavillon organisieren.

Sonderfläche "Automold"

Die Asiamold 2010 präsentiert auf mehr als 1600 Quadratmetern die Sonderfläche "Automold". 35 Aussteller werden hier die neuesten Entwicklungen im Bereich Werkzeug und Formenbau für die Automobilindustrie präsentieren. Ein besonderes Highlight der Sonderfläche "Automold" ist ein Audi A5, an dem verschiedene Entwicklungen, Endprodukte und Anwendungen der Aussteller beispielhaft gezeigt werden.

"i-Moldshop" mit live Demonstration des Werkzeug und Formenbaus

Auf dem "i Moldshop" werden auf 500 m² führende Hersteller der Branche wie Cimaromic, DMG, EROWA, Fanuc, Makino-Autofact, OPS, UG und Zwicker Systems vertreten sein.

Die Besucher lernen hier neueste Entwicklungen im Bereich CAD/CAM, Automation Software, Robotik, Digital CNC, EDM, CMM & Pallet und zahlreiche Innovationen des Werkzeug und Formenbaus kennen. Zu diesen Themen werden jeweils Vorträge gehalten, in welchen die Technologien demonstriert und diskutiert werden.

"International Mould Technology and Development Summit" Die Asiamold 2010 überzeugt mit einem attraktiven Rahmenprogramm, zu dem auch der "International Mould Technology and Development Summit" am 15. September 2010 zählt. Diese Veranstaltung wirde zusammen mit der China Mechanical Engineer Society und der Shenzhen Die & Mold Technology Society organisiert. Professoren von führenden Universitäten Chinas und Japans werden hier über die zukünftige Entwicklungen der Branche in Asien debattieren.

Die Asiamold wird von der Guangzhou Guangya Messe Frankfurt in Zusammenarbeit mit der DEMAT GmbH und dem Hang Kong Mould & Die Council organisiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.