E-Commerce-App-Store für internationales Partnernetzwerk erweitert: Demandware startet Technologiepartner-Programm "Demandware LINK" in Europa

(PresseBox) (Jena / Boston, ) Als einer der ersten E-Commerce-Anbieter startet Demandware einen Marktplatz für Shop-Erweiterungen. Die Technologiepartner-Initiative "Demandware LINK" ermöglicht es Demandware-Kunden, auf einen Pool fertiger Applikationen von Drittanbietern zuzugreifen und diese ohne großen Implementierungsaufwand in ihre E-Commerce-Projekte zu integrieren.

Über 30 Technologiepartner, darunter Firmen wie PayPal, CyberSource, Adobe scene7, Omniture, Amazon, Bazaarvoice bieten bereits fertige Lösungen für die Demandware On Demand Plattform an. Auch deutsche Partner wie der Spezialist für Online-Shop-Analysen Econda, der Anbieter von Master-Data-Management Heiler und der Toolanbieter für Produktberatung (Guided Selling) Excentos stehen zur Verfügung.

"Das Wachstum des Online-Handels geht mit einer rasanten Entwicklung von neuen Trends und Technologien einher. Das erfordert eine ständige Erweiterung der eigenen E-Commerce-Plattform, die wir mit der Initiative 'Demandware LINK' unseren Kunden ohne den sonst üblichen hohen Zeit-, Ressourcen- und damit Kostenaufwand ermöglichen", erklärt Demandware-Gründer Stephan Schambach. "Mit 'Demandware LINK' bieten wir Apps für zeitgemäßen E-Commerce."

"Demandware LINK" verschafft Online-Händlern zusätzliches Einsparungs- und Umsatzpotenzial:

- Kosten- und Zeiteinsparungen für Demandware-Anwender durch vorgefertigte und geprüfte Integrationen in die Demandware E-Commerce-Plattform
- Ständig wachsende Zahl an Integrationslösungen mit etablierten und aufstrebenden Third-Party-Technologien
- Höhere Innovationsgeschwindigkeit durch Zugriff auf aktuellste Entwicklungen
- Für alle Demandware-Anwender und Partner verfügbar
- Offen für alle Anbieter von On-Demand E-Commerce-Technologien

Infos zum Partnerprogramm und Anmeldung:

Demandware LINK Marketplace (http://tiny.cc/vt0xn).

Demandware GmbH

Als ein führender Anbieter von On-Demand E-Commerce-Lösungen bietet Demandware eine komplette Enterprise On-Demand E-Commerce-Plattform für wachstumsstarke Unternehmen und bekannte Markenhersteller, welche als flexibler, hochfunktionaler und effizienter On-Demand Service verfügbar ist.

Mit Demandware können Versandhändler, Einzelhändler und Hersteller maßgeschneiderte E-Commerce-Lösungen betreiben - ohne Software zu kaufen oder teure Rechenzentren betreiben zu müssen. Zu den weltbekannten Kunden zählen Branchenführer wie s.Oliver, SportScheck, Playmobil, Burton Snowboards, Columbia Sportswear, Crocs Schuhe, Barneys New York und Jones Apparel Group.

Demandware wurde 2004 von Intershop-Gründer Stephan Schambach in Boston (USA) gegründet. Das Team blickt auf jahrelange E-Commerce-Erfahrung zurück und kommt von Unternehmen wie ATG, Allaire, Broadvision, Macromedia, Intershop und NaviSite. Das Unternehmen wird von bekannten IT-Investoren unterstützt. Weitere Infos: www.demandware.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.