DELTOTON Beteiligungs AG verweist auf aktuelles Gerichtsurteil

(PresseBox) (Würzburg, ) Das Magazin "Wirtschaftswoche" berichtet über Anlegerschützer, die im Auftrag von Rechtsanwälten Anleger auf vermeintliche Gefahren bei Fonds aufmerksam machen. In einem aktuellen Gerichtsurteil untersagte das Landgericht Ellwangen die weitere Kooperation der Anlegerschützer mit den Anwälten - die DELTOTON Beteiligungs AG informiert über die Vorgehensweise einiger Rechtsanwälte sowie über das Gerichtsurteil.

Fälle wie der von der "Wirtschaftswoche" dokumentierte häufen sich: Ein Anleger erhält Post von einer "Anleger-Schutzgemeinschaft", die vor bestimmten "großen Gefahren bei einem Fonds" warnt, in das der Anleger investiert hat. Kurz darauf erhält der Anleger einen Anruf von einem Mitarbeiter dieser Schutzgemeinschaft. In dem Telefonat schürt der Mitarbeiter weitere Ängste bei dem Anleger. Das Problem: Die sogenannte Schutzgemeinschaft ist kein neutraler Anlegerschutzverein, sondern kooperiert mit einem "Anlegerschutzanwalt" - der Zweck des Vereins besteht darin, Mandanten für den Anwalt zu gewinnen.

Diese Praxis untersagte das Landgericht Ellwangen in einem Urteil vom Dezember 2008 und entschied, es handele sich dabei um unzulässige Anwaltswerbung. Die Richter kritisierten deutlich das Verhalten der Schutzgemeinschaft und das Zusammenspiel mit den Anwälten. Die DELTOTON Beteiligungs AG begrüßt das Urteil und betont, dass eine solche Vorgehensweise in Kanzleien zunimmt. Der Grund für das rechtswidrige Vorgehen der Anwälte ist nach Meinung der DELTOTON Beteiligungs AG ein Überangebot von untereinander konkurrierenden Kanzleien und als Folge mangelnde Einnahmequellen. Die DELTOTON Beteiligungs AG weist in dem Zusammenhang auch auf reißerische Werbebanner im Internet hin, in denen Anleger mit großen Versprechen zu Klagen gedrängt werden.

Beispielhaft verweist die DELTOTON Beteiligungs AG auf den Fall eines Anwalts, der ca. 120 Mandanten einer Anlegergesellschaft vertrat - von diesen 120 Fällen konnte der Anwalt vor Gericht kein einziges Verfahren gewinnen. Derartig konstruierte Klagen mit wenig Aussicht auf Erfolg sind nicht nur den zuständigen Richtern, sondern auch den Rechtsschutzversicherungen ein Dorn im Auge. Immer mehr Rechtsschutzversicherungen, so die Erfahrung der DELTOTON Beteiligungs AG, verweigern deshalb die Deckungszusagen für allzu offensichtlich konstruierte Klagen, die kaum Aussicht auf Erfolg haben.

Als Beteiligungsunternehmen mit den Schwerpunkten Immobilien und Private Equity legt die DELTOTON Beteiligungs AG hohen Wert auf eine transparente Beratung der Anleger über Chancen und Risiken jeder neuen Investition - diese gründliche Erfüllung der Informationspflicht wurde der DELTOTON Beteiligungs AG allein im Jahre 2008 von zwölf Gerichten bestätigt.

Deltoton AG

Die Wertschöpfungsbereiche der DELTOTON Beteiligungs AG bestehen aus den Anlagebereichen: Immobilien, Private Equity.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.