DELTOTON Beteiligungs AG: So funktionieren geschlossene Fonds

DELTOTON Beteiligungs AG informiert über Chancen und Risiken geschlossener Fondskonzepte

(PresseBox) (Würzburg, ) Geschlossene Fonds gehören nach Meinung der DELTOTON Beteiligungs AG in ein gut diversifiziertes Portfolio. Sie bieten Privatanlegern die Möglichkeit, direkt am Erfolg eines einzelnen Unternehmens teil zu haben. Geschlossene Fonds investieren in nicht börsennotierte Unternehmen, aber auch Wohnimmobilien, Bürohäuser, Hotels, Einkaufszentren oder Windkraftanlagen sind gängige Investitionsobjekte. Ein relativ neuer Trend sind außerdem Schiffsbeteiligungen an Containerschiffen oder Tankern. Die DELTOTON Beteiligungs AG weist darauf hin, das Anleger neben den hohen Rendite-Chancen auch das unternehmerische Risiko einer solchen Beteiligung tragen.

Legen Fondsgesellschaften einen neuen Fonds auf, werden zugleich die Rahmenbedingungen, also das Investitionsobjekt und das angestrebte Fondsvolumen, festgelegt. Außerdem erfolgt eine Prognose über die voraussichtliche Laufzeit. Die Fondsgesellschaft sammelt anschließend zunächst das Anleger-Kapital ein. Anleger können sich jeweils mit einem von der Fondsgesellschaft festgelegten Mindestbetrag beteiligen. Die DELTOTON Beteiligungs AG betont, dass der Fonds geschlossen wird, wenn die für die geplante Investition notwendige Summe erreicht ist - die Zahl der Anleger, welche vom Erfolg der Beteiligung profitieren, bleibt also begrenzt. Eine Ausnahme von dieser Regel sind laut DELTOTON Beteiligungs AG so genannte Blind-Pool-Fonds: Diese Fonds werden nach Ablauf einer zuvor festgelegten Platzierungsfrist geschlossen, das Fondsvolumen steht hier erst nach Schließung des Fonds fest.

Die DELTOTON Beteiligungs AG weist außerdem darauf hin, dass das Fonds-Volumen sich in der Regel aus Eigenkapital und Fremdkapital zusammensetzt. Dabei wird das Eigenkapital zu einem großen Teil bei den Anlegern platziert. Die Fremdfinanzierung, so die Erfahrung der DELTOTON Beteiligungs AG, macht in der Regel zwischen 30 und 70 Prozent der Investitionssumme aus. Die Fondsgesellschaft investiert anschließend das gesamte Kapital in die vorher festgelegten Objekte.

Die Laufzeit eines solchen Fonds ist laut DELTOTON Beteiligungs AG grundsätzlich offen. Meist handelt es sich um einen Zeitraum von zehn bis 15 Jahren. In dieser Zeit hat der Anleger kaum Zugriff auf sein Kapital, dieses "steckt fest" im Unternehmen. Die Anleger haben aber die Möglichkeit, ihre Beteiligung auf dem Zweitmarkt anzubieten. Die dort gebotenen Preise können etwa als Orientierung für den voraussichtlichen Erfolg des Fonds dienen. Allerdings stehen der tatsächliche Erfolg und ein möglicher Gewinn erst nach Beendigung der Laufzeit fest, nämlich dann, wenn der Fonds aufgelöst und die Beteiligung wieder verkauft wird.

Anleger sind bei geschlossenen Fonds Kommanditisten oder Gesellschafter, die entsprechenden Gesellschaften haben die Rechtsform der GmbH & Co. KG. Das bedeutet: Anleger werden direkt am Erfolg des Unternehmens beteiligt, haften aber bis zur Höhe des von ihnen investierten Kapitals und tragen damit auch ein unternehmerisches Risiko. Der Anleger, das stellt die DELTOTON Beteiligungs AG fest, ist also an der Rendite beteiligt, welche während der Laufzeit des Fonds erwirtschaftet wird. Darüber hinaus profitieren Anleger nach Erfahrung der DELTOTON Beteiligungs AG vom abschließenden Verkauf des Investitionsobjekts am Markt.

Deltoton AG

Die DELTOTON Beteiligungs AG ist ein Beteiligungsunternehmen mit den Investitionsschwerpunkten Immobilien und Private Equity. Die DELTOTON Beteiligungs AG setzt schwerpunktmäßig auf Sachwerte, um für ihre Anleger die Risiken einer möglichen Inflation zu vermeiden. Die Wertschöpfungsbereiche der DELTOTON Beteiligungs AG bestehen aus den Anlagebereichen: Immobilien, Private Equity.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.