Delticom AG: 9-Monatsbericht 2010

(PresseBox) (Hannover, ) .
- Delticom bleibt auf Kurs: Umsatz +27,5%
- EBIT um 54,5% auf 22,7 Mio. Euro verbessert
- Planung 2010: Umsatzplus mehr als 15%, EBIT-Marge 9%

Die Delticom AG (WKN 514680, ISIN DE0005146807, Börsenkürzel DEX), Europas führender Internet-Reifenhändler, veröffentlicht heute den 9- Monatsbericht 2010. Im Berichtszeitraum steigerte die Gesellschaft ihre Umsatzerlöse um 27,5% auf 257,0 Mio. Euro (9M'09: 201,6 Mio. Euro). Die Umsätze im dritten Quartal kletterten von 62,4 Mio. Euro in Q3'09 um 27,6% auf 79,7 Mio. Euro.

Auch die Ertragskraft des Unternehmens hat sich deutlich verbessert: Das EBIT stieg im Q3'10 auf 6,0 Mio. Euro (Q3'09: 4,5 Mio. Euro). In den ersten neun Monaten erhöhte sich das EBIT um 54,5% auf 22,7 Mio. Euro (9M'09: 14,7 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBIT-Marge von 8,8% (9M'09: 7,3%). Das Konzernergebnis betrug 15,2 Mio. Euro oder 1,29 Euro pro Aktie (unverwässert). Das Ergebnis pro Aktie ist damit um 51,9% gegenüber dem Vorjahreswert von 0,85 Euro gewachsen.

Rainer Binder, CEO der Delticom AG: "Die ersten neun Monate sind für uns erfolgreich verlaufen. Vor dem Hintergrund einer soliden Entwicklung der europäischen Reifenbranche und des weiterhin stark wachsenden Online-Vertriebskanals haben wir unser Geschäft erneut ausbauen können."

Im Laufe des Geschäftsjahres konnten im Bereich E-Commerce 625 Tausend Neukunden hinzugewonnen werden, knapp 294 Tausend Kunden kauften zum wiederholten Mal Reifen bei Delticom. Die Kundenbasis belief sich zum Stichtag 30.09.2010 auf über 4 Mio. Kunden. Im Segment E-Commerce stieg der Umsatz gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 29,1% von 189,8 Mio. Euro auf 244,9 Mio. Euro. Nach rezessionsbedingten Rückgängen hat Corporate News 2/3 sich der Großhandel mittlerweile wieder stabilisiert und verzeichnete in den ersten neun Monaten 2010 einen Zuwachs um 2,2% auf 12,1 Mio. Euro (9M'09: 11,8 Mio. Euro).

Mit dem laufenden Winterreifengeschäft zeigt sich Frank Schuhardt (CFO) zufrieden: "Zwar hat es bislang nur vereinzelt und auch nur in Höhenlagen geschneit. In den letzten Wochen hat aber die Debatte um eine deutsche Winterreifenpflicht die Nachfrage gestützt."

Der Vorstand bekräftigt die aktuelle Planung für 2010: ein Umsatzanstieg gegenüber Vorjahr um mehr als 15% und eine Ebit-Marge von 9% sollten auch dann erreicht werden können, wenn die Nachfrage nach Winterreifen bis Jahresende keine zusätzlichen Impulse durch schneereiches Wetter oder gesetzliche Neuregelungen erfährt.

Delticom AG

Delticom, Europas führender Reifenhändler im Internet, wurde 1999 in Hannover gegründet. Das Unternehmen bietet Privat- und Geschäftskunden in 112 Online-Shops in 35 Ländern ein beispiellos breites Sortiment aus Pkw-Reifen, Motorradreifen, Fahrradreifen, Leicht-Lkw- und Lkw-Reifen, Busreifen, Spezialreifen, Kompletträdern (vormontierte Reifen auf Felgen), ausgesuchten Pkw-Ersatzteilen und Zubehör, Motoröl und Batterien. Die unabhängige Testplattform reifentest.com bietet Kunden eine neutrale Entscheidungshilfe, bevor sie aus mehr als 100 Reifenmarken und 25.000 Modellen den passenden Reifen auswählen. Geliefert wird je nach Kundenwunsch direkt nach Hause, an einen der weit mehr als 25.000 Servicepartner - Werkstätten, mit denen Delticom kooperiert und die eine Direktlieferung von Reifen an ihre Adresse zur Montage am Kundenfahrzeug ermöglichen - oder an eine andere gewünschte Lieferadresse. Im Geschäftsbereich Großhandel verkauft Delticom Reifen an Großhändler im Inund Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.