Deka-Geschäftsführer Dr. Manfred Nuske geht in den Ruhestand

(PresseBox) (Frankfurt, ) Dr. Manfred Nuske (61), in der Geschäftsführung der Deka Investment GmbH verantwortlich für das institutionelle Fondsgeschäft, geht zum 31. Dezember 2011 in den Ruhestand. Er war unter anderem maßgeblich an der Entwicklung und dem organisatorischen Aufbau des Fondsreportings, des Fondscontrollings und der Performanceanalyse sowie der Implementierung quantitativer Fondsprodukte und der allgemeinen Risikomanagementsysteme beteiligt. Oliver Behrens, Vorstandsmitglied der DekaBank und Aufsichtsratsvorsitzender der Deka Investment GmbH: "Manfred Nuske hat fast 20 Jahre an entscheidender Stelle mitgewirkt und unser Spezialfondsgeschäft nachhaltig geprägt. Dafür danke ich ihm sehr, auch im Namen meiner Vorstandskollegen. Zudem freuen wir uns darüber, dass er sich bereit erklärt hat, uns mit seiner ausgezeichneten Expertise auch künftig als Berater zur Seite zu stehen."

Nuske startete seine Karriere 1975 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Karlsruhe. Anschließend war er fast zehn Jahre im Wertpapier- und Investmentgeschäft bei SMH Investment GmbH tätig, zuletzt als Leiter des Fondsmanagements. Anfang 1993 kam er als Geschäftsführer zur Deka. Während seiner beruflichen Laufbahn gehörte er unter anderem auch dem Vorstand des International Bankers Forum (1986 - 1992) und dem Vorstand des BVI Bundesverband Investment und Asset Management (1996 - 1999) an. Nuskes Aufgaben bei der Deka Investment werden jetzt auf die anderen Geschäftsführer verteilt. Ab dem 1. Januar 2012 besteht das Leitungsgremium aus folgenden sieben Mitgliedern: Thomas Neiße (Vorsitzender), Frank Hagenstein, Thomas Ketter, Andreas Lau, Victor Moftakhar, Dr. Ulrich Neugebauer, Dr. Udo Schmidt-Mohr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.