Mit DEHNgate sorgenfrei fernsehen

(PresseBox) (Neumarkt, ) Dass Fernsehen bei Gewitter eine gefährliche Angelegenheit ist, vor allem wenn man die bunten Bilder über eine Dachantenne empfängt, ist nichts Neues. “Stecker ziehen” hieß es früher und vorbei war es mit der spannenden oder informativen Unterhaltung. Mit der Renaissance der Dachantenne durch die Einführung des digitalen Überall-Fernsehens DVB-T erhöht sich die Bedrohung durch Blitzbeeinflussung für TV-Gerät, Video-/DVD-Recorder und SetTop-Box, da für den Empfang häufig bereits bestehende Antennenanlagen und Masten ohne isolierte Blitzfangeinrichtung verwendet werden. Wird der Mast vom Blitz getroffen, haben durch die entstehenden Überspannungen die modernen Verstärker und TV-Geräte kaum eine Chance. Sogar herkömmliche Überspannungsschutz-Geräte können überlastet werden. Daher empfiehlt sich der Einsatz eines Kombi-Ableiters, um Blitzteilströme abzuleiten und gleichzeitig einen Endgerätschutz herzustellen. Ein solcher Kombi-Ableiter ist DEHNgate DGA GFF TV des Blitz- und Überspannungsschutz-Spezialisten DEHN + SÖHNE. Dieses Schutzgerät mit F-Connectoren bietet neben der Schutzwirkung einen integrierten Messausgang zur Anlagenüberprüfung des 75 Ohm-Koaxialsystems. Sein weiter Frequenzbereich, bis 2,4 GHz, deckt alle gängigen TV- und SAT-Anwendungen ab. DEHNgate ist fernspeisetauglich und erweist sich gerade bei Mehrkanal-Anwendungen als platzsparend. Die Erdung des Gerätes erfolgt über die Hutschiene oder mittels der integrierten Erdungsklemme je nach Installationsart. Für die Einzelanwendung ist ein Wandmontage-Adapter im Lieferumfang enthalten. Die Nachrüstung bestehender Anlagen ist problemlos und sehr einfach auszuführen. DEHNgate bietet einen sicheren Schutz für das Koaxialsystem aller DVB-T-, SAT- oder BK-Anlagen, damit Sie Ihre Lieblingssendung nicht mehr infolge von Überspannungsschäden verpassen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.