deepblue launcht Entdecker-Plattform für die Migros

deepblue networks, Hamburger Agentur für ganzheitliche Kommunikation, launcht die Online-Plattform "Animanca - Entdecke!" für die POS-Promotionen der Migros in der Schweiz

(PresseBox) (Hamburg, ) Unter dem Motto "Animanca – Entdecke!" launcht die Hamburger Agentur deepblue networks eine neue Online-Plattform für das größte Einzelhandelsunternehmen der Schweiz. Auf der Seite www.animanca.ch werden die diesjährigen POS-Promotionen der Migros erlebbar gemacht, die sich an Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren richten.

Dafür wurde auch seitens der Migros ein ganz neues Konzept entwickelt: "Erstmalig werden die Promotionen nicht jede für sich online verlängert, sondern in einer großen Themenwelt miteinander verbunden." so Roman Reichelt, Senior Projektleiter Marktbearbeitung der Migros. "Die Herausforderung bestand darin, eine Plattform zu erschaffen, die während eines ganzen Jahres immer weiter wachsen kann und über den gesamten Zeitraum hinweg spannend bleibt."

So entstand ein großer, liebevoll illustrierter und animierter Dachboden, der das Migros-Jahresthema "Entdecken" und die verschiedenen Promotionen miteinander verbindet. Auf diesem Dachboden, im schweizerischen Estrich genannt, warten zahlreiche Online-Spiele, Bastelideen und andere Entdeckungen auf die User. "Dachböden üben eine große Faszination auf Kinder aus, denn sie sind auch in ihrer Welt ein erreichbarer Ort", sagt Christian Thron, Managing Creative Director bei deepblue.

Eine Online-Tauschbörse auf Facebook, auf der die User die Sammelartikel der POS-Promotion miteinander tauschen können, und eine Mobile-App für iOS- und Android-Geräte wurden ebenfalls von deepblue networks entwickelt und komplettieren die digitale Präsenz der Kampagne.

Das deepblue Team

Creative Director: Christian Thron
Projektmanagement: Tobias Flosdorf, Lasse Klein, Frank Schulz
Kreation: Florian Biege (Illustration), Svenja Eggers (Konzept/Text), Thorben Ehlers (Illustration, Animation), Jakob Eirich (Illustration) Ray Kawalec (Sound Design), Burkhard Müller (Art Direktion)
Anforderungsmanagement: Mirco Lehnhoff
Programmierung: Heidi Böckh, Björn Brauer, Pierre Groth, Hajo Pieper, Michael Schuckmann, Marco Stoppenbach, Markus Trbojevic
Mobile Development: Daniel Kränz, Reinhart Redel, Martin Spitzenberg, Patrick Thiel

Über Migros-Genossenschafts-Bund

Die Migros ist das größte Einzelhandelsunternehmen der Schweiz und umfasst neben der marktführenden Super-/Verbrauchermarktkette u.a. auch Baumärkte, Elektronikläden, Garten- und Pflanzencenter sowie Möbelhäuser. Sie erwirtschaftet ca. 25 Mrd. CHF Umsatz pro Jahr und beschäftigt mehr als 83.000 Angestellte.

Die Migros ist genossenschaftlich organisiert. Die 10 Regionen werden nach außen vertreten durch den in Zürich ansässigen Migros Genossenschaftsbund. Die Migros wird seit Jahren kontinuierlich über diverse Studien und Umfragen hinweg als die bekannteste, beliebteste und vertrauenswürdigste Marke der Schweiz ausgezeichnet.

deepblue networks AG

Die Hamburger Agentur deepblue networks AG setzt auf ganzheitliche Kommunikation mit den Kompetenzfeldern Strategic Planning, Classical Communication, Digital Solutions, Below the Line und Dialog-Marketing. Gegründet am 1. Januar 2001 beschäftigt die Agentur heute über 160 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen Marken wie Barclaycard, Commerzbank, Costa Kreuzfahrten, Davidoff, Gerolsteiner, Knorr, JPS, OBI, Rama, ran, Philips Saeco, Swatch, TV Digital, West und XING. Mehr Informationen bietet die Homepage des Unternehmens unter www.db-n.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.