ACHEMA 2012: Weltweit richtungsweisender Technologiegipfel mit neuem Hallenkonzept

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Auch die 30. ACHEMA im Jahr 2012 wird wieder der führende internationale Treffpunkt für Entscheider und Experten aus Chemischer Technik, Umweltschutz und Biotechnologie sein. Schon jetzt zeichnet sich ein starkes Interesse der Aussteller ab. Dabei bietet die Erweiterung des Frankfurter Messegeländes um die zweistöckige Messehalle 11 neue Möglichkeiten, die einzelnen Ausstellergruppen der ACHEMA noch besser zu präsentieren. Besonders der westliche Teil des Ausstellungsgeländes profitiert außerdem von dem neu geschaffenen Eingang an der Halle 11.

Um die Bedürfnisse der Ausstellungsgruppen noch besser zu berücksichtigen, wurde die Hallenaufteilung grundlegend überarbeitet. Dadurch können vor allem für die Mess-, Regel- und Prozessleittechnik und die Ausstellungsgruppe Pumpen, Kompressoren und Armaturen größere Flächen als bisher bereitgestellt werden. Auch die Labor- und Analysentechnik sowie die Pharma-, Verpackungs- und Lagertechnik profitieren von der neuen Raumaufteilung, ebenso wie die Ausstellungsgruppe Mechanische Verfahren.

"Auf den ersten Blick sieht die Hallenvergabe wie ein riesiges Schachspiel aus, aber wir sind davon überzeugt, dass alle Beteiligten davon profitieren", erklärt Thomas Scheuring, Leiter der Abteilung Ausstellungskongresse bei der DECHEMA. "Wir werden auf der letzten Veranstaltung aus dem Jahr 2009 aufbauen, die die internationale Bedeutung der ACHEMA betont hat, obwohl sie mitten in der globalen Rezession stattfand." Im Hinblick auf Aussteller und Besucher war die 29. ACHEMA internationaler und erfolgreicher als je zuvor. 46,6 % der 3.767 Aussteller und 25 % der 173.000 Besucher kamen aus dem Ausland.

Auch wenn es bis zum Beginn ACHEMA 2012 noch mehr als 18 Monate dauere, seien die Buchungen der Aussteller bereits in vollem Gange, erläutert Scheuring weiter. "Die Mehrzahl der Aussteller wird bis Ende 2010 ihren Stand gebucht haben. Um sich eine gute Standposition in der am besten geeigneten Halle zu sichern, sollten sich Unternehmen, die auf der ACHEMA 2012 ausstellen wollen, so schnell wie möglich entscheiden."

Weitere Informationen und Details zum neuen Hallenplan unter www.achema.de

Die ACHEMA - Internationaler Ausstellungskongress für Chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie findet seit 1920 im Dreijahres-Rhythmus in Frankfurt am Main statt. Etwa 4.000 Aussteller und 180.000 Besucher aus aller Welt nutzen diese internationale Leitveranstaltung für Ausrüstungsgüter der Chemischen Industrie und aller Branchen der stoffumwandelnden Industrie zum Erfahrungsaustausch und zur Knüpfung neue Kontakte.

DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

Die DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.) ist eine gemeinnützige wissenschaftlich-technische Gesellschaft mit Sitz in Frankfurt/Main. Mehr als 5.800 Naturwissenschaftler, Ingenieure und Firmen, Organisationen und Institute gehören ihr heute als Mitglieder an. Ihr Ziel ist es, den technischen Fortschritt auf den Gebieten Chemische Technik, Biotechnologie und Umweltschutz zu fördern und mitzugestalten. Mit ihren vielfältigen Aufgaben ist die DECHEMA Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.