Hochverfügbarkeit für jedermann

DataCore Software schnürt neue SAN-Pakete für kleine und mittlere Unternehmen

(PresseBox) (Hannover, ) DataCore Software, führender Anbieter hardwareunabhängiger Speichervirtualisierung, bringt mit den Software-basierten SAN-Starter-Paketen Komplettlösungen für Virtualisierung, Business Continuity und Desaster Recovery auf den Markt. Die preisliche Gestaltung dieser SAN-Bundles - der Einstiegspreis liegt unter 1.500 Euro - soll kleineren und mittleren Unternehmen den Einstieg in die professionelle Speicherverwaltung erleichtern.

Für viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) scheitert die Absicherung virtueller Server und Desktops mit einem traditionellen Storage Area Network (SAN) an den hohen Kosten und der Komplexität. Die neuen Software-Pakete von DataCore bieten KMUs echte Ausfallsicherheit, Hochverfügbarkeit und Fehlertoleranz zu einem erschwinglichen Preis. Die Pakete mit einem Einstiegspreis unter 1.500 Euro pro Server beinhalten Thin Provisioning, Datenmigrationsservices, I/O-Caching, Snapshots, synchrone Spiegelung für Hochverfügbarkeit, asynchrone Replikation für Disaster Recovery sowie iSCSI-Netzwerkkonnektivität (Fibre Channel optional) und bieten eine Fehlertoleranz, die sich in tausenden weltweit eingesetzten Systemen bewährt hat.

Die Starter-SAN-Pakete basieren auf der SANmelody(TM) -Virtualisierungsplattform, die aus herkömmlichen Intel-/AMD-Servern ein SAN-Speichernetz macht. Über die Software können virtuelle Laufwerke eingerichtet und physischen oder virtuellen Servern über iSCSI/Ethernet zur Verfügung gestellt werden. DataCore unterstützt dabei alle gängigen Anbieter von Server- und Desktopvirtualisierung (Microsoft Hyper-V, Citrix, Virtual Iron, Parallels, VMware und andere Server- und Desktop-Virtualisierungsumgebungen). Die Lösung ist optimiert für Installation auf virtuellen Servern und übernimmt in diesem Falle die synchrone Spiegelung von dem ersten auf den zweiten virtuellen Host. Darüber hinaus kann die Lösung unabhängig vom Hardwarehersteller auf jeden Standardserver aufgespielt werden.

Leistungsspektrum der SAN Starter Bundles im Überblick:

- Unterstützung von 0,5 oder 1 TB Storage
- Thin Provisioning für optimale Speicherauslastung
- Snapshots für Testumgebungen und Datensicherung
- iSCSI-/ Ethernet-Unterstüzung
- Upgrade Option für FibreChannel
- Synchronous Mirroring (HA)
- Asynchronous IP Mirroring (DR)
- Hardwareunabhängigkeit bezüglich Speichersystemen und Servern (Windows, MacOS, Linux, UNIX, Netware, Solaris etc.)
- integrierbar in virtuelle Maschinen (Microsoft Hyper-V, Citrix, Virtual Iron, Parallels, VMware und anderen Server- und Desktop- Virtualisierungsumgebungen)

Investitionssichere SAN-Pakete

"Mit DataCore können Kosten tatsächlich vermieden werden", so George Teixeira, Präsident und CEO von DataCore Software. "Unsere Software nutzt bestehende Storage-Investitionen, maximiert die Auslastung und läuft auf praktisch jeder Intel- oder AMD-Hardwareplattform oder - zur weiteren Kosteneinsparung - sogar auf einer VM. Die SAN-Lösung stellt gewissermaßen eine erneuerbare Ressource dar, da sie jederzeit mit beliebiger Hardware erweitert werden kann. Hardwarebasierte Lösungen müssen im Gegensatz dazu häufig komplett ausgetauscht werden, um mit der rasanten Entwicklung der IT Schritt zu halten."

Detaillierte Informationen zu den SAN-Starter-Paketen finden Sie unter www.datacore.com/SMBpackages. Unter www.datacore.com/costsavings erfahren Sie mehr über die Kosten sparenden Aspekte der DataCore-Lösungen.

DataCore, das DataCore-Logo und SANmelody sind Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle weiteren hier aufgeführten Produkte, Leistungen und Firmennamen können Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.

DataCore Software GmbH

DataCore Software, der führende Softwarehersteller für Speicher- und SAN-Virtualisierung, verändert die Wirtschaftlichkeit des Speichermanagements durch innovative Software-Produkte, die ein erstklassiges Leistungsspektrum mit den Kostenvorteilen der Hardwareunabhängigkeit vereinen. DataCore senkt die Komplexität und Kosten der IT, indem es Speicher virtualisiert und ihn flexibel, schnell und ausfallsicher macht. Die hardwareunabhängige, portable Storage Server Software vereinfacht und automatisiert Kapazitätserweiterungen und zentralisiert das Speichermanagement für Windows, UNIX, Linux, MacOS, NetWare und die Hypervisoren von VMware, Citrix, Microsoft und anderen. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen unter www.datacore.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.