Danfoss sponsert Konferenz auf der COP16, um Lösungen gegen den Klimawandel zu forcieren

(PresseBox) (Offenbach/Main, ) Danfoss engagiert sich auf der größten Wirtschaftskonferenz, die während der COP16 stattfindet, um auf das große, ungenutzte Potenzial an vorhandenen energieeffizienten Lösungen hinzuweisen. In diesem Zusammenhang fördert der Konzern diese Tagung als so genannter "Goldsponsor". Die Veranstaltung selbst läuft unter dem Titel "World Climate Summit" (Weltklimagipfel).

Der Weltklimagipfel findet am 4. und 5. Dezember 2010 parallel zur UN-Klimakonferenz COP16 ("Conference of the Parties") statt, die vom 29.11. bis 10.12. in Cancun, Mexiko, abgehalten wird. Der Kongress wird die einflussreichsten Führer aus Wirtschaft, Politik und der Finanzwelt zusammenbringen, um Lösungen gegen den Klimawandel voranzutreiben.

Niels B. Christiansen, Vorstandsvorsitzender und CEO von Danfoss erläutert: "Bereits die vorhandenen und erprobten Technologien sind in der Lage, Milliarden Tonnen an CO2 einzusparen, würden deren Möglichkeiten nur voll ausgeschöpft werden. Die Frage ist, wie können wir dieses riesige Potenzial ausschöpfen und nutzen? Wir sind überzeugt, dass viel erreicht wäre, würden die Entscheidungsträger in die Sicherstellung eines adäquaten Rahmens für energieeffiziente Technologien stärker mit einbezogen. Darüber hinaus sind wir der Meinung, dass bereichs- und spartenüberschreitende Kooperationen notwendig sind, um ganzheitliche Lösungen zu finden.

Kampf gegen den Klimawandel mittels erprobter Technik

Heute bietet Danfoss weltweit ein breites Spektrum an technischen Möglichkeiten, Energie in Gebäuden, bei industriellen Prozessen und der Lagerung von Lebensmittel einzusparen. Deren stärkere Anwendung würde Milliarden Tonnen an CO2-Emissionen einsparen und so der Klimaerwärmung entgegentreten. So können zum Beispiel Frequenzumrichter zur Drehzahlregelung von Elektromotoren deren Energiehunger um bis zu 50 Prozent senken. Dennoch werden weltweit nur acht Prozent aller Antriebe auf diese Weise gesteuert.

Ein Schwerpunkt des World Climate Summit wird die Frage sein, wie führt man Methoden ein, mit deren Hilfe die Länder ihre Ziele bis 2020 erreichen können und wie misst man diese. Niels B. Christiansen wird sich an Diskussionsforen und Workshops zum Thema Energieeffizienz beteiligen, um darüber zu sprechen, wie dies erreicht werden könnte.

Der World Climate Summit wurde offiziell am 21. September auf einem Empfang in New York aus der Taufe gehoben. Unter den Teilnehmern waren Richard Branson, Gründer der Virgin Group und Dan Kammen, Präsident Obamas Klimaberater.

Danfoss GmbH

Danfoss gehört im Bereich energieeffizienter Lösungen, die einen Beitrag im Kampf zum Klimawandel leisten, zu den weltweit führenden Unternehmen. Unsere Kernkompetenzen sind das Kühlen von Lebensmitteln, Komponenten für Klimaanlagen, das Heizen von Gebäuden sowie die Regelung elektrischer Antriebe, wie auch Lösungen in Bereichen der erneuerbaren Energie. Zum Konzern gehört auch Sauer-Danfoss, ein auf dem Sektor der Mobilhydraulik mit an der Spitze stehendes Unternehmen. Unser Wissen auf dem Feld des Energiesparens erwarben wir in über 75 Jahren. Heute beschäftigt Danfoss weltweit mehr als 26 000 Mitarbeiter. 140 Vertriebsgesellschaften sind über den Globus verteilt. Mehr über Danfoss unter www.Danfoss.de., über energieeffiziente Lösungen unter http://www.danfoss.com/... (englisch) www.danfoss.de/vlt, (deutsch).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.