Danfoss setzt Fokus auf Energieeffizienz und Umwelt

Neue Struktur noch mehr auf die Kernbereiche konzentriert

(PresseBox) (Offenbach/Main, ) Der Danfoss Konzern setzt seit seiner Gründung vor mehr als 75 Jahren auf Produkte, die dabei helfen, Energie zu sparen und das Leben für uns alle etwas angenehmer und schöner zu machen. In den letzten Jahren tritt dieses Bewusstsein immer mehr in den Vordergrund, nicht zuletzt auch aufgrund der politischen und gesellschaftlichen Forderungen nach einem besseren Schutz der Umwelt und Einsparungen beim Energieverbrauch. Um dies jetzt noch tiefer im Konzern zu verankern, konzentriert sich Danfoss mehr auf seine Kerngeschäfte, die sich in Zukunft alle unter dem Leitsatz "Solutions Ready! - Stoppt den Klimawandel" noch stärker um die Entwicklung und Vermarktung umweltfreundlicher und schonender Lösungen kümmern. Mit einher geht eine Umstrukturierung innerhalb des Konzerns.

Sechs Kernbereiche für Umwelt- und Klimaschutz

Neu ist die Aufteilung der bisherigen drei Segmente in jetzt 6 Kernbereiche: Refrigeration & A/C -Solutions, Commercial Compressors, Heating Solutions, District Energy (Fernheizung), Power Electronics und Sauer-Danfoss (Mobilhydraulik). Für alle diese Kernbereiche strebt Danfoss eine Position im Markt als Nummer 1 oder 2 an. Um dies zu erreichen, konzentriert sich Danfoss auf die Entwicklung neuer, innovativer Lösungen, die alle ein Ziel haben: Die Umwelt sauberer zu machen und den Verbrauch kostbarer Ressourcen in allen Lebensbereichen zu senken. Nicht zuletzt kann Danfoss bereits heute von sich sagen, dass seine verfügbaren Lösungen erheblich Energie einsparen. So sparen allein die ADAP-Cool-Lösungen für kommerzielle Kühlanlagen in Supermärkten 5 Milliarden kWh pro Jahr ein. Und auch die VLT Antriebstechnik trägt mit mehreren Millionen weltweit installierter Frequenzumrichter zu einer Reduktion des CO2-Ausstoßes um mehr als 26 Millionen Tonnen pro Jahr bei.

Neuer aufgestellter Bereich: Power Electronics

Im Bereich Power Electronics bündelt Danfoss seine Aktivitäten rund um die Antriebstechnik, Energieerzeugung mit regenerativen Technologien und der Leistungselektronik. Zu diesem Segment gehören in Zukunft neben der VLT Drives die Einheiten Customised Power Electronics für die weitere Entwicklung der Leistungsmodule, für speziell an Kundenbedürfnisse angepasste Drehzahlregelungen sowie Inverters for Solar & Wind, die Hochleistungs­wechselrichter für den Einsatz in Solar- und Windkraftanlagen liefern. Danfoss ist einer der größten Elektronikkonzerne in Skandinavien.

Power Electronics ist auf besondere Weise mit der Neuausrichtung verbunden. Denn dort sind die Entwicklungszentren für die Zukunftstechnologien Wind und Solar beheimatet und der große Bereich der elektronischen Drehzahlregelung für die elektrische Antriebstechnik, der ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Erhöhung der Energieeffizienz in Industrie und Gebäudeautomation zukommt. Nicht zuletzt ist sie derzeit die schnellste und effektivste Methode zur Senkung des Energiebedarfs in der industriellen Fertigung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.