Mercedes Car Group mit bestem November-Absatzergebnis weiter auf Wachstumskurs

Sechster Monat mit Absatzsteigerung in Folge für Mercedes Car Group und Mercedes-Benz / Mercedes-Benz legt im November um drei Prozent zu / smart wird Absatzerwartung in 2005 erreichen

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die Mercedes Car Group setzt ihren Wachstumskurs fort und verzeichnete im November die sechste monatliche Absatzsteigerung in Folge. Die Auslieferungen von Personenwagen der Marken Mercedes- Benz und smart erhöhten sich insgesamt um 1,6 Prozent auf den Rekordwert von 105.200 (i.V. 103.500) Pkw. Per November lag der weltweite Absatz mit 1.094.500 (i.V. 1.081.200) um 1,2 Prozent über Vorjahresniveau.

Bei Mercedes-Benz trugen vor allem die erfolgreichen Modellanläufe der B-, M-, R- und S-Klasse sowie die positive Resonanz auf die neue V6- und V8-Motorengeneration dazu bei, dass sich der weltweite Absatz im November um drei Prozent auf 93.500 (i.V. 91.000) Pkw erhöhte. Sowohl in Westeuropa als auch in der Region Asien/Pazifik übertrafen die Verkaufszahlen von Mercedes-Benz den Vorjahreswert. In den USA entwickelte sich Mercedes-Benz im November mit einem leichten Absatzrückgang von drei Prozent parallel zum Gesamtmarkt. Von Januar bis November wurden weltweit 961.600 (i.V. 955.300) Einheiten an Kunden ausgeliefert und damit 0,7 Prozent mehr als im Vergleichs- zeitraum des Vorjahres.

S-Klasse baut Weltmarktführerschaft im Luxus-Segment aus

Die S-Klasse hat ihre weltweite Marktführerschaft im Luxus-Segment weiter ausgebaut: Die Auslieferungen erhöhten sich im November um 44 Prozent auf 5.900 Limousinen. Zusätzliche Absatzimpulse erwartet das Unternehmen vom Marktstart des neuen Flaggschiffs im Haupt- absatzmarkt USA und in Großbritannien sowie von den volumenstarken Dieselmodellen in 2006.

Auch die neue M-Klasse verzeichnet kräftige Wachstumsraten: Zum Absatzplus von 70 Prozent auf 9.200 Einheiten im November trugen alle großen Märkte bei. In den USA erhöhten sich die Auslieferungen im November um 65 Prozent auf 3.000 Einheiten. In Westeuropa stiegen die Verkäufe auf den Rekordabsatz von rund 4.700 Einheiten, so dass der Premium-Offroader von Mercedes-Benz das meistverkaufte Fahr- zeug seiner Klasse in Westeuropa ist.

Neue Zielgruppen erschließt Mercedes-Benz mit den Sports Tourern der B- und R-Klasse. Der Grand Sports Tourer wird seit wenigen Wochen in den USA ausgeliefert und stößt auf positives Kundeninteresse. Für den Compact Sports Tourer haben sich seit der Markteinführung im Juni 46.500 Kunden entschieden.

smart Absatz per November 5,5 Prozent über Vorjahr

Trotz der nach wie vor schwierigen Situation im Kleinwagensegment konnte smart die Zahl der von Januar bis November an Kunden ausge- lieferten Fahrzeuge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,5 Prozent auf 132.900 Einheiten steigern. Im November wurden 11.700 Einheiten in Kundenhand übergeben.

Vom smart forfour wurden per November gut ein Drittel mehr Modelle verkauft als im Vorjahreszeitraum. In Italien, dem größten Absatz- markt der Marke, haben sich die Verkaufszahlen des Viersitzers per November sogar mehr als verdoppelt. Der smart fortwo entwickelt sich auch im siebten Lebensjahr überaus stabil und kann per November annähernd an das Vorjahresniveau anknüpfen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.