DaimlerChrysler zeigt Technologie für sauberste Diesel der Welt

(PresseBox) (Detroit/Stuttgart, ) - Markenübergreifende Initiative BLUETEC: Diesel mit Potenzial für alle 50 US-Staaten

- Mercedes-Benz E 320 BLUETEC wird als erstes BLUETEC-Serienfahrzeug ab Herbst 2006 in den USA verkauft

- Dr. Dieter Zetsche: "Wir werden BLUETEC in allen Marken zum Nutzen unserer Kunden anbieten."

Auf der "North American International Auto Show"
(NAIAS) in Detroit startet die DaimlerChrysler AG unter der Überschrift "BLUETEC - Technologie für die saubersten Diesel der Welt" mit einer wegweisenden und markenübergreifenden Initiative ins Jahr 2006. Das Unternehmen zeigt auf den Messeständen von Mercedes-Benz sowie der Chrysler Group Fahrzeuge mit BLUETEC, welche die hervorragenden Perspektiven des Diesel aufzeigen. Mit BLUETEC haben Diesel- Personenwagen das Potenzial, die strengsten Abgaslimits weltweit zu erfüllen, auch in allen 50 US-Staaten. Damit kann der moderne Dieselantrieb zukünftig sein volles Potenzial für Verbrauchsreduktion und Umweltschutz auch im amerikanischen Markt entfalten.

"BLUETEC steht für die saubersten Diesel der Welt", sagt Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der DaimlerChrysler AG und Chef der Mercedes Car Group. "Wir werden BLUETEC über alle unsere Marken hinweg zum Nutzen unserer Kunden anbieten."

Mit dem Mercedes-Benz E 320 BLUETEC, der Vision Mercedes-Benz GL 320 BLUETEC sowie dem Concept Car Jeep® Grand Cherokee BLUETEC zeigt DaimlerChrysler Diesel-Personenwagen mit dem Potenzial, die jeweils sparsamsten und saubersten ihrer Klasse in den USA zu sein. Voraussetzung für die volle Wirksamkeit von BLUETEC bei Personenwagen ist schwefelarmer Dieselkraftstoff mit einem Schwefelgehalt von weniger als 15 ppm, der auch die Emissionen aller Dieselmotoren, die sich in den USA bereits im Markt befinden, signifikant reduzieren kann. Dieser Kraftstoff ist in Europa flächendeckend eingeführt und soll ab Herbst 2006 auch in den USA zur Verfügung stehen. Als erstes BLUETEC-Serienfahrzeug wird DaimlerChrysler den Mercedes-Benz E 320 BLUETEC ab Herbst 2006 in den USA verkaufen.

Bei den Nutzfahrzeugen rollt der Mercedes-Benz Actros, der bereits mit der BLUETEC-Technologie als Serienausstattung erhältlich ist, weiter auf Erfolgskurs. Rund 9.500 Mercedes-Benz Lkw wurden 2005 mit der neuen Abgastechnologie ausgeliefert. Über 98 Prozent der Kunden haben sich damit für ein Fahrzeug entschieden, das die anspruchsvolle Abgasnorm Euro 5 vorerfüllt.

BLUETEC ist eine Kombination von technischen Maßnahmen zur Reduktion aller relevanten Emissionsbestandteile. Oxidationskatalysator und Partikelfilter gehören beim Personenwagen ebenso dazu wie innovative Techniken der Stickoxidminderung. Ob dabei eine Kombination von Denox- und BLUETEC-Kat oder die in Lastkraftwagen von Mercedes- Benz in Europa bereits in Serienfahrzeugen bewährte AdBlue- Einspritzung zum Einsatz kommt, entscheidet sich jeweils am individuellen Fahrzeugkonzept. Welcher der technischen Wege auch eingeschlagen wird, BLUETEC macht den Diesel in jeder Fahrzeugklasse zum saubersten Diesel der Welt. Die BLUETEC-Dieseltechnologie für Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge basiert auf hocheffizienten Motoren sowie einer Abgas-Nachbehandlung auf Basis der SCR-Technik (SCR = Selective Catalytic Reduction). Das SCR-Wirkprinzip besteht darin, dass Stickoxide unter Zugabe von Ammoniak als Reduktionsmittel in einem Katalysator gezielt in unschädlichen Stickstoff und Wasserdampf umgewandelt werden.

Mit BLUETEC nutzt DaimlerChrysler konsequent das Potenzial moderner Dieselmotoren als ein Bestandteil der Initiative "Energie für die Zukunft", in der die Strategie des Unternehmens zur nachhaltigen Mobilität der Zukunft beschrieben wird. Als weitere Bestandteile treibt DaimlerChrysler die Optimierung des Ottomotors weiter voran und engagiert sich für die Verbesserung der Qualität konventioneller Kraftstoffe sowie die Förderung synthetischer Kraftstoffe. Weitere Schwerpunkte sind die Entwicklung und Einführung von Hybridantrieben und der Brennstoffzellentechnologie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.