Dätwyler setzt organisches Wachstum fort

(PresseBox) (Altdorf, ) Die Dätwyler Gruppe, die mit vier Konzernbereichen die Märkte Industrie, Pharma und Datacom bedient, hat 2011 währungsbereinigt ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Bei unveränderten Wechselkursen erarbeitete die Gruppe ein organisches Umsatzwachstum von 5.4%. Der negative Wechselkurseinfluss aus der Konsolidierung in Schweizer Franken belief sich auf CHF 100.6 Mio. oder -7.6%. Der ausgewiesene Nettoumsatz reduzierte sich somit im Vergleich zum Vorjahr leicht um -2.2% auf CHF 1'290.5 Mio. (Vorjahr CHF 1'319.5 Mio.). Dank der konsequenten Umsetzung der Nischenstrategie generierten alle vier Dätwyler Konzernbereiche eine robuste Nachfrage, obwohl das Umfeld wegen der europäischen Schuldenkrise in allen bearbeiteten Märkten und Branchen durch hohe Unsicherheit geprägt war. Die saisonale Entwicklung der Nachfrage ergibt keinen einheitlichen Trend: Während die Konzernbereiche Pharma Packaging und Sealing Technologies ein starkes zweites Halbjahr verzeichneten, nahm die Dynamik in den Konzernbereichen Technical Components und Cabling Solutions leicht ab.

Der Konzernbereich Technical Components erzielte währungsbereinigt ein organisches Wachstum von 3.0%. Durch die Konsolidierung in Schweizerfranken ergab sich ein Rückgang des Nettoumsatzes um -3.7% auf CHF 626.4 Mio. (Vorjahr CHF 650.5 Mio.). Auf der einen Seite konnte die Online/Katalog-Distribution für Industrieelektronik, Automation und Computerzubehör (Distrelec, Elfa und Reichelt) vor allem in Deutschland und Osteuropa kräftig zulegen. Auf der anderen Seite kämpfte der Fachhandel (Maagtechnic) mit den rückläufigen Auftragsvolumen der Schweizer Industrie- und Gewerbekunden.

Im Konzernbereich Pharma Packaging war der Translationseffekt aus der Konsolidierung in Schweizer Franken am stärksten: Ein währungsbereinigtes organisches Wachstum von 8.3% wandelte sich in einen Umsatzrückgang von -4.4%. Der ausgewiesene Nettoumsatz belief sich auf CHF 265.1 Mio. (Vorjahr CHF 277.4 Mio.). Wie bereits im Vorjahr verzeichnete Dätwyler in den Schwellenländern ein überdurchschnittliches Umsatzwachstum.

Im Konzernbereich Cabling Solutions betrug das währungsbereinigte organische Wachstum 5.5%. In Schweizer Franken ging der Nettoumsatz leicht um -1.1% zurück und stellte sich bei CHF 240.9 Mio. (Vorjahr CHF 243.6 Mio.) ein. Erneut sehr dynamisch hat sich der Umsatz in China entwickelt, wo Dätwyler weitere Marktanteile zu gewinnen vermochte. In Europa war die Umsatzentwicklung je nach Land und Region sehr unterschiedlich, mit der Schweiz an der Spitze und den südeuropäischen Ländern am Schluss der Liste.

Der Konzernbereich Sealing Technologies profitierte 2011 von den Vorarbeiten in der Vergangenheit: Dank neuen Serienprodukten für die Automobilindustrie und dem Ausbau der Zusammenarbeit mit Nespresso gelang es, den Umsatz um 7.0% auf CHF 162.0 Mio. (Vorjahr CHF 151.4 Mio.) zu steigern. Bereinigt um den negativen Wechselkurseinfluss ergab sich ein organisches Wachstum von 10.7%.

Dank der soliden Kapazitätsauslastung und den frühzeitig eingeleiteten Massnahmen zur Reduktion der Abhängigkeit vom Frankenwechselkurs wird die Dätwyler Gruppe auch im schwierigen Berichtsjahr 2011 das selbstgesetzte Zielband für die EBIT-Marge erreichen und eine EBIT-Marge zwischen 9% und 10% ausweisen. Dabei heben sich die Einmaleffekte aus Restrukturierungskosten und Erträgen aus Liegenschaftsverkäufen auf.

Der Jahresabschluss und der vollständige Geschäftsbericht 2011 werden am 16. März 2012 veröffentlicht und an der gleichentags stattfindenden Bilanzmedien- und Analystenkonferenz (10.00 Uhr, ConventionPoint, Zürich) kommentiert.

Dätwyler Holding AG

Die Dätwyler Gruppe ist ein international ausgerichteter Multi-Nischenplayer, tätig als industrieller Zulieferer und Distributor technischer und elektronischer Komponenten. Dabei konzentriert sich die Gruppe auf attraktive Ni-schen, die eine Erhöhung der Wertschöpfung sowie nachhaltig profitables Wachstum ermöglichen. Mit den vier Konzernbereichen Technical Components, Pharma Packaging, Cabling Solutions und Sealing Technologies fokussiert sich Dätwyler auf die Märkte Industrie, Pharma und Datacom. Innovative Lösungen und die Positionierung als kompetenter Entwicklungspartner der Kunden bilden die Pfeiler der Strategie. Mit über 40 operativen Gesellschaften, Verkäufen in über 80 Ländern und rund 5'000 Mitarbeitenden erwirtschaftet die Dätwyler Gruppe einen Umsatz von rund CHF 1'300 Mio. Die Gruppe ist seit 1986 an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valoren-Nr. 3048677).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.