Zukunftssichere Verkabelung für Hochseehafen Shanghai

Kontrollzentrum mit Klasse-E-System von Dätwyler ausgerüstet

(PresseBox) (Neufahrn/Shanghai,, ) Im Kontrollzentrum des neuen Yangshan Hochseehafens, eines der größten Prestigeprojekte im Grossraum Shanghai, kommt ein leistungsfähiges, flexibles Verkabelungssystem von Dätwyler Cables+Systems zum Einsatz. Um auch zukünftigen Bedürfnissen und Anwendungen gerecht zu werden, haben sich die planenden Ingenieure für Dätwylers Unilan Modular Solution entschieden. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden hat der Hersteller eine projektspezifische Gesamtlösung zusammengestellt, mit der Daten, Telefon und Video über das gleiche Verkabelungssystem übetragen werden können. Anfang Dezember 2005 wurde ein erster Teil des gigantischen Infrastrukturprojekts eröffnet. Bereits die ersten fünf Anlegeplätze für große Frachtschiffe ergeben eine jährliche Kapazität von 3 Millionen Standardcontainern.

Bei seiner Vollendung im Jahr 2020 soll der Yangshan Hochseehafen Platz für die gleichzeitige Be- und Entladung von 50 modernen Containerschiffen bieten. Das wird einer Jahreskapazität von 20 Millionen Standardcontainern entsprechen und könnte Shanghai zum größten Container-Frachthafen der Welt machen. Der neue Hafen, dessen Baukosten auf 16 bis 18 Milliarden US-Dollar geschätzt werden, entsteht rund 30 Kilometer vor der Küste Shanghais bei zwei kleinen Inseln. Die Verbindung zum Festland gewährleistet eine 32 Kilometer lange, sechsspurige Brücke. Sie ist eine der längsten der Welt und wurde nach nur zweieinhalb Jahren Bauzeit zusammen mit dem ersten Hafenabschnitt in Betrieb genommen.

Die imposante Hafenanlage wird aus einem futuristischen Kontrollzentrum heraus gesteuert. Dieses wurde bereits für die volle Kapazität des Hafens ausgelegt und ist mit modernsten elektronischen Anlagen sowie einem leistungsfähigen Datennetzwerk ausgerüstet. Beim langen Planungshorizont des Yangshan Hafens kam dem Investitionsschutz eine besondere Bedeutung zu.
Deshalb fiel die Entscheidung für die zukunftssichere Klasse-E-Systemlösung von Dätwyler, die neben überaus stabilen Cat.6-Kupferdatenkabeln auch Verteilerfelder, Patchkabel und Anschlussdosen umfasst. Rund 5000 Anschlussdosen und über 300 Kilometer Datenkabel sorgen dafür, dass das Kontrollzentrum in allen Situationen über die nötige Flexibilität verfügt.
Dies gilt auch für einen zukünftigen Ausbau des Netzwerks.

www.daetwyler.net, www.datwyler-china.com

Dätwyler Cables GmbH

Dätwyler Cables ist ein führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Systemlösungen und Serviceleistungen für die elektrische Gebäudeinfrastruktur. Schwerpunkte bilden die Bereiche Datennetzwerke, Sicherheitskabelsysteme, Gebäudeautomation und Liftkabelsysteme. Mit über 90 Jahren Erfahrung verfügt Dätwyler Cables über ein fundiertes Know-how, welches das Unternehmen in diesen Marktsegmenten zum Innovationsführer macht. Basierend auf der eigenen Entwicklung und Fertigung von Kupfer- und Glasfaserkabeln sowie von Systemkomponenten bietet Dätwyler Cables umfassende Gesamtlösungen mit Beratungs-, Schulungs-, Konfektionierungs-, Logistik- und Garantiedienstleistungen an. Die Kundenbasis reicht von Banken und Versicherungen über Industrie- und Telekommunikationsunternehmen bis zu Flughafenbetreibern und Generalunternehmern. Dätwyler Cables gehört zur international tätigen Dätwyler Gruppe, die mit rund 4700 Mitarbeitenden einen Umsatz von rund 900 Millionen Euro erwirtschaftet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.