Bosch Gruppe setzt auf Labor Management System der dacore Datenbanksysteme AG

(PresseBox) (Heroldsberg, ) Die international tätige Bosch Gruppe hat sich in einem intensiven Auswahlprozess für die weltweite Ausstattung ihrer Test- und Prüflabore mit der Labor-Management-Software TestLab Plus der dacore Datenbanksysteme AG entschieden. Eine bereichsübergreifende Arbeitsgruppe von Bosch Corporate Sector Information Systems, Stuttgart, unter Leitung von Dr. Michael Peters hatte im vergangenen Jahr eine Vielzahl von Systemen analysiert. "Die Funktionalität des Produkts und die Kompetenz des Anbieters haben uns überzeugt", sagt Dr. Peters. "Ein wesentliches Argument war aber auch das Lizenzmodell von dacore. Wir können die bereits vorhandenen Module an allen Standorten bei Robert Bosch weltweit nutzen, ohne dass weitere Lizenzgebühren anfallen."

Ein Labor der zum Bosch Unternehmensbereich Kraftfahrzeugtechnik gehörenden Gasoline Systems in Stuttgart arbeitet bereits seit knapp zwei Jahren mit einer Lösung von dacore und erweitert diese gerade. Prüf- und Testcenter der Bosch Automotive Electronics in Plymouth/USA haben die in Deutschland eingesetzten Softwaremodule im Februar 2009 übernommen. Ziel ist es auch hier, die Prozesse und Abläufe in den technisch-physikalischen Prüflaboren zu optimieren und die Mitarbeiter beim Erfassen der Prüflinge und der Verwaltung der Ergebnisse effizient zu unterstützen. Derzeit untersuchen und definieren Bosch und dacore die dafür notwendigen Erweiterungen. Bislang setzt der Bosch Unternehmensbereich Automotive Electronics in Nordamerika 15 verschiedene Systeme ein. "Jetzt stellen wir Schritt für Schritt auf die dacore Software um und werden damit wesentliche Arbeitserleichterungen haben.", sagt Martin Boos, Leiter des Engineering Technical Center mit Standorten in Plymouth und Farmington Hills bei Bosch, USA.

Weitere Labore der Geschäftsbereiche Kraftfahrzeugtechnik aber auch der Bereiche Industrietechnik sowie Gebrauchsgüter und Gebäudetechnik der Robert Bosch GmbH haben inzwischen Interesse an der dacore-Software signalisiert.

Über Bosch

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 280 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von 45,1 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Mehr Informationen unter www.bosch.com.

dacore Datenbanksysteme AG

Die 1996 gegründete dacore Datenbanksysteme AG in Heroldsberg bei Nürnberg entwickelt individuelle B-2-B-Softwarelösungen für Prüf- und Kalibrierlabore sowie Zertifizierungsstellen. Damit lassen sich moderne Geschäftsprozesse im Labor - von der ersten Kontaktaufnahme über die Auftragsbearbeitung bis zur Rechnungsstellung - ideal abbilden. Die Software erfüllt spezifische Anforderungen wie Verwaltung von Prüfmitteln, Prüflingen und Berichten, bedarfgerechte Planungstools, Multiprojektmanagement sowie Messwerteerfassung und prozess- oder kundenspezifische Auswertungen. Labore national und international tätiger Unternehmen und Organisationen aus den unterschiedlichen Branchen wie Medizintechnik, Automotive, IT, Kommunikationstechnik, Bauindustrie, Automation sowie private und öffentliche Dienstleister arbeiten mit Software von dacore. Weitere Informationen unter www.dacore-dbs.com.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.