Pelipal, führender Hersteller von Badmöbeln, setzt auf ein modernes Rechnungswesen und Controlling mit eGECKO

CSS bildet dreistufige Verbandsstruktur für Möbelhersteller transparent ab

(PresseBox) (Künzell, ) Seit Anfang 2009 vertraut die Pelipal-Gruppe auf die kaufmännische Lösung eGECKO von der CSS GmbH. Eine besondere Herausforderung besteht dabei in der transparenten Abbildung der mehrdimensionalen Verbandsstruktur des größten Badmöbelherstellers in Europa. Diese gewährleistet eGECKO ebenso wie eine 100%ige Integration von Controlling, Rechnungswesen und Personalwirtschaft. Weiterhin überzeugten die reibungslose Anbindung an die vorhandene Branchenlösung, die innovative Java-Entwicklungsumgebung mit ihrem hohen Funktionsumfang, flexibel erstellbare Auswertungen und die Funktionen für ein komfortables Suchen und Finden.

eGECKO bildet die dreistufige Verbandsstruktur des Möbelherstellers gegliedert nach Debitor, Hauptdebitor bzw. Einkaufsgemeinschaft und Verband/Regulierungsinstanz transparent ab. Durch die Umstellung auf diese automatisierte Vorgehensweise konnte Pelipal den bisherigen Verwaltungsaufwand enorm reduzieren. So werden z.B. Differenzen bei Abzügen von Seiten der Debitoren schnell erkannt und als unberechtigte Skontobuchungen verbucht. Daraus kann das System dann automatisch einen neuen offenen Posten generieren. "Da die dreistufige Verbandsstruktur für alle Möbelhersteller relevant ist, können wir den Einsatz einer Lösung wie eGECKO nur empfehlen. Eine manuelle Umsetzung dagegen kostet viel Zeit, führt leicht zu Fehlern und es entgehen dem Unternehmen schlicht Zahlungseingänge", berichtet Wilhelm Trompeter, IT-Management der Pelipal Zentralverwaltung GmbH.

Zudem gewährleistet die bereits vorhandene Schnittstelle zur bestehenden Branchenlösung eine reibungslose Anbindung. Durch die 100%ige Integration aller Anwendungen bietet eGECKO eine komfortable Drill-Down Funktion bis hin zum Urbeleg sowie die Möglichkeit, Anwendungen ohne Wechsel der Oberfläche durchgängig zu nutzen. Die Funktion für das automatische Verbuchen von Kontoauszügen beschleunigt heute die Arbeitsabläufe ebenso wie die Funktionen für ein schnelles Suchen und Finden. Dank der innovativen Java-Entwicklungsumgebung konnte auch die Datenmigration aus dem Altsystem zügig realisiert werden.

Flexible Auswertungen mit per Drag & Drop erweiterbaren Feldern schaffen eine Übersicht über komplexe Daten und damit eine unschätzbare Transparenz. So erhält Pelipal heute z. B. detaillierte Informationen über den Umsatz auf den Tag pro Länderkennung bezogen auf einen bestimmten Vertriebler. Langfristiges Ziel ist, durch den Einsatz des kompletten eGECKO Produktportfolios zahlreiche Unternehmensprozesse neu zu strukturieren. Dafür stehen u. a. sämtliche Controlling Tools wie Frühwarnsystem, Rating, Kennzahlen sowie umfangreiche Funktionen für die Konzernkonsolidierung zur Verfügung. Auch Erweiterungen im Bereich Personalwirtschaft wie die Einführung eines Personalinformationssystem sind kurzfristig geplant.

"Heute verfügen wir mit eGECKO über eine absolut innovative und moderne Softwarelösung, die die lange Erfahrung des Softwarehauses mit buchhalterischer Praxis widerspiegelt. Wir freuen uns auf die sukzessive Einführung aller eGECKO Tools, um unsere Arbeitsprozesse weiter zu optimieren", so Wilhelm Trompeter.

Die PELIPAL Gruppe

Die PELIPAL Gruppe verfügt über mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Möbelverarbeitung und nimmt als Hersteller von Badmöbeln die führende Marktstellung in Europa ein. Aus den Produktionsstandorten in Schlangen, Weissenfels, Valencia (Spanien) sowie zukünftig Eisengberg werden Modellserien diverser Stilrichtungen in mehr als 25 Länder geliefert. Ca. 500 Mitarbeiter entwickeln, produzieren und vermarkten Badmöbel, die durch Qualität, Funktionalität und modernes Design überzeugen. Im Sinne der ökologischen Nachhaltigkeit setzt das Unternehmen auf den nachwachsenden Rohstoff Holz. Wöchentlich verlassen mehr als 23.000 Möbel die PELIPAL Gruppe, 1,2 Mio. Möbel sind es pro Jahr. Um diese Produktionsmengen zu meistern, legt das Unternehmen Wert auf eine kontinuierliche Modernisierung.

CSS AG

Die 1984 gegründete CSS GmbH entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für das Finanz- und Personalwesen. eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung eine 100%ige Integration von Controlling, Rechnungswesen & Personalwirtschaft mit neuester Java-Technologie.

Die CSS GmbH verfügt europaweit über ein flächendeckendes Netz qualifizierter Vertriebspartner wie AP AG, ebootis AG, PLANAT GmbH, PSIPENTA Software Systems GmbH, SteinhilberSchwehr AG sowie zahlreiche Kompetenzpartner. Des Weiteren ist CSS strategischer Partner von Microsoft, Informix, Oracle sowie IBM und engagiert sich im Branchenverband BITKOM.

Auszeichnungen für innovative Leistungen wie "Top 100 Ausgezeichnete Innovatoren im deutschen Mittelstand" seit 2005 belegen das außergewöhnliche Engagement und die Innovationskraft des Unternehmens.

Mit über 1.700 Anwendern gehört die CSS GmbH zu den führenden internationalen Herstellern kaufmännischer Software. Mittelständische Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen vertrauen auf CSS: Sixt AG, TOM TAILOR AG, Meica Ammerländische Fleischwarenfabrik Fritz Meinen GmbH, Cinque Moda GmbH, Schwartz & Co. GmbH, Krug Internationale Spedition, Acti-Med AG, DEBAG Deutsche Backofenbau GmbH, Landeslabor Schleswig Holstein, CSG Solar AG, Alfons Venjakob GmbH + Co. KG, kocher-plastik Maschinenbau GmbH, Schwabenhaus GmbH, MB Managementservice GmbH & Co. KG u.v.m.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.