Der ERP-Branchenspezialist für Nahrungsmittel mit neuer Version 4.2 L/M (Linux / Microsoft) auf der Anuga 2005

CSB-System beweist im Detail Food-Know-how mit umfassender ERP-Software für die gesamte Unternehmensführung von Nahrungsmittelindustrie- und Handelsunternehmen

(PresseBox) (Geilenkirchen, ) Auf der weltgrößten Messe der Nahrungsmittelindustrie, der Anuga in Köln, präsentiert CSB-System, Anbieter von branchenspezifischen ERP-Komplettlösungen mit integrierten Logistikkonzepten und integrierter Rückverfolgung nach internationalen Standards, seine Softwarelösungen speziell für die Branchen Fleisch & Fisch, Süß- & Backwaren, Getränke & Molkereiprodukte sowie Handel & Logistik.
Vom 08.-12.10.2005 werden auf Stand G010/H011 in Halle 13.1 die Messebesucher über die Neuerungen vor allem in den Bereichen ERP und M-ERP, Key Account Management, Qualitätsmanagement, Management-Information-System, Produktionsplanung und –steuerung und CSB-System Retail informiert. Weitere branchenspezifische Themen sind

- interne und externe Logistik über die gesamte Wertschöpfungskette mit integrierten EDI-Modulen und stationärer und mobiler Betriebsdatenerfassung (BDE, M-ERP)
- integriertes Archiv-Management
- integriertes Instandhaltungsmanagement
- integriertes Labormanagement (QLS/LIMS)
- automatisches Dispositionsmanagement

m-ERP bringt Flexibilität – mobile Lösungen voll im Trend
Mit dem Mobile Business im CSB-System kann jeder Mitarbeiter in seinem Aufgabengebiet jetzt noch flexibler und unabhängiger eingesetzt werden. Statt umständlich die Daten manuell aufzubereiten und doppelt zu bearbeiten, verfügen die Mitarbeiter durch die Technologie der mobilen Datenerfassung (MDE) und -bearbeitung sofort über alle Informationen, die vor Ort in den jeweiligen Geschäftsprozessen benötigt werden. Somit werden alle Daten online und real time erfasst und in direkter Kommunikation dem zentralen ERP-System bereitgestellt. CSB-System stellt je nach Anwendung und Prozessstrukturen verschiedene Varianten zur Erreichung eines höheren Mobilitätsgrades zur Verfügung.

1. Laptop, Notebook, Subnotebook, Tablet-PC
2. Business-Handhelds, PDAs
3. Industrie-Handhelds
4. Java-fähige Smartphones oder Mobiltelefone

Für alle aufgeführten Varianten bietet CSB-System zusätzliche Optionen an, die sowohl Scanning als auch mobiles Drucken, z. B. über Bluetooth-Technologie, ermöglichen. Zusätzlich kann zwischen verschiedenen Eingabemedien gewählt werden, so u. a. Tastatur- oder Spracheingabe über Pick-by-Voice.
Für die mobilen Endgeräte stehen sowohl Offline- als auch Online-Anbindungen zum zentralen ERP-System zur Verfügung. Hierbei erfolgt die Kommunikation über das Internet, über WLAN oder die Informationen werden als Datenpakete z. B. per E-Mail zeitnah übermittelt.

Integriertes Key Account Management erhöht den Einkaufs- und Verkaufserfolg von Einkäufern und Außendienstmitarbeitern
Die Kommunikation mit Lieferanten und Kunden in der Nahrungsmittelindustrie wird nur dann erfolgreich geführt, wenn alle relevanten Informationen transparent und übersichtlich jederzeit zur Verfügung stehen. Mit dem neuen Key-Account-Management im CSB-System stehen Änderungen im Konditionsgefüge der Lieferanten oder Kunden dem Key-Account-Mitarbeiter direkt online zur Verfügung. Alle Informationen werden nur einmal zentral erfasst, die Datenintegrität jederzeit sichergestellt. Die transparente, sichere Abbildung der Handelshierarchien und der zu einer Hierarchieebene zugehörigen Konditionen erhöht den Einkaufs- und Verkaufserfolg der Einkäufer und der Außendienstmitarbeiter bei Lieferanten und Kundengesprächen. Die Pflege von nachgelagerten Konditionen, wie z. B. Boni, können innerhalb eines betrachteten Zeitraums mit Soll- und Ist- Werten dynamisch angelegt werden und miteinander jederzeit verglichen werden. Natürlich ist die integrierte Auf- und Abschlagskalkulation das unterstützende Medium für das Target-Costing und für Online-Preiskalkulationen. Die Frage, wie sich z. B. eine prozentuale Änderung auf den Deckungsbeitrag auswirkt, wird mit CSB-System innerhalb von Sekunden den Einkäufern und Außendienstmitarbeitern beantwortet.
Die gesicherte Zuordnung der Verantwortungsbereiche eines Key-Account-Mitarbeiters zu einem Gebiet bzw. zu bestimmten Kundenadressen ist eine weitere integrierte Funktion für die gesicherte Kommunikation mit Lieferanten und Kunden.
Die Abrechnung der Key-Account-Mitarbeiter und das innerbetriebliche personalbezogene Controlling runden den Funktionsumfang des leistungsfähigen Moduls für das Key Account Management in der Foodbranche ab.

Integriertes Qualitätsmanagement mit integriertem Laborinformationssystem (QLS/LIMS) und Einbindung aller Labor- und Analysegeräte in das ERP-System

Das integrierte Qualitätsmanagement von CSB-System umfasst eine Vielzahl an leistungsstarken Modulen, die genau auf die Bedürfnisse der Nahrungsmittelindustrie zugeschnitten sind. So werden umfassende Lösungen mit dem integrierten Labor-informationssystem und der Einbindung aller Labor- und Analysegeräte in das ERP-System unter Berücksichtigung der hohen gesetzlichen Anforderungen in der Lebensmittelproduktion ebenso erfüllt wie qualitative und quantitative Prüfanweisungen zur Optimierung der Prozesse. Alle Prüfanweisungen werden direkt in die operativen Prozesse von Wareneingang, Produktion, Lager und Absatz integriert. Den Anwendern werden lieferanten-, kunden- und artikelbezogen die Prüfanweisungen vorgeblendet. Die Messergebnisse können sowohl maschinell wie auch manuell erfasst werden. Die Prüfergebnisse entscheiden über die Freigabe eines Artikels/ Charge. Somit werden im CSB-System integriert die hohen Qualitätsanforderungen in der Nahrungsmittelindustrie gesichert abgebildet und in die Prozesse integriert.

Business Intelligence – kompakte Managementinformationen integriert im ERP-System
Ein modernes BI stellt alle benötigten Informationen konsolidiert für die Geschäftsleitung (MIS) und operativ für die einzelnen Unternehmensfunktionen (Bereichsinformationssystem – BIS) schnell und zuverlässig bereit. Darüber hinaus stehen im CSB-System jederzeit die notwendigen Funktionalitäten zur Verfügung, um detaillierte Analysen und Bewertungen von wichtigen Unternehmensdaten zu erstellen.

Das hierfür eingesetzte CSB-Power Management basiert auf dem OLAP-Prinzip (Online Analytical Processing) und orientiert sich dabei an modernen Lösungskonzepten, die in den letzten Jahren speziell für Systeme zur Informationsgewinnung und -verarbeitung entwickelt wurden. Dazu gehört u.a. das Data Warehouse, das die weitere Verarbeitung und Strukturierung von Informationen festlegt. Dadurch wird die früher gängige, einseitige Listensicht durch eine mehrdimensionale Darstellung der Informationen abgelöst. Diese Funktionalität ist von enormer Bedeutung für den Erfolg eines modernen MIS, da nur so alle Prozesse mit allen Einflussfaktoren erfasst und ausgewertet werden können.


Integriertes Prozessplanungssystem zur optimierten Produktionsplanung – und –steuerung

Mit der Version 4.20 ist das PPS- System der CSB-Software umfassend erweitert. Die Planungsprogramme umfassen die Lang- , Mittel- und Kurzfristplanung. Mit der neuen Version 4.2 wird im lang- und mittelfristigen Planungsablauf aufgrund von Absatzplandaten ein Produktionsplan auf Monats- und Wochenebene erzeugt. Unter Berücksichtigung der geplanten Maschinenkapazitäten wird eine Kapazitätsprüfung durchgeführt und systemgestützt ein Produktionsvorschlag berechnet. Für die erzeugten Planungsdaten stehen Bedarfsauswertungen zur Verfügung, die den Bedarf an Material, Personal- und Maschineneinsatz für die gewünschten Perioden darstellen. Für die Kurzfristplanung steht das neue Modul „Dispositionsoptimierung“ zur Verfügung, das im Produktionsplanungsmodus die Produktionsauftragsplanung mit integriertem graphischen Netzplan beinhaltet

CSB-System Retail – die praxisorientierte Handelslösung
In Handel- und Logistikunternehmen führt die branchenspezifische ERP-Software CSB-System Retail zur effizienten Gestaltung aller Unternehmensprozesse und damit zu durchgängiger Rationalisierung und drastischer Kostensenkung. Übersichtlich und integriert werden alle Handels- und Vertriebsformen sowie die gesamte Organisation der unterschiedlichen Unternehmen in einem System abgebildet. Dabei gewinnt eine leistungsfähige Logistik durch den verstärkten Wettbewerbsdruck zunehmend an Bedeutung. Darüber hinaus werden kundenbindende Dienst- und Zusatzleistungen zur Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb gefordert. So wird von vielen Endkunden als zusätzliche Serviceleistung beispielsweise die direkte Lieferung der Ware bis zur Haustür erwartet. Die spezifischen Anforderungen aus Handel & Logistik werden im CSB-System Retail spiegelbildlich für alle Handelsformen und logistischen Prozesse abgebildet:
• Groß- & Einzelhandel
• Einfuhr- & Ausfuhrhandel
• Zentrallager & Filialen
• Spedition & Transport
Die Mehrstufigkeit und Durchgängigkeit des Systems haben den signifikanten Vorteil, dass sowohl der Groß- & Einzelhandel als auch Logistikunternehmen und die verschiedenen Mischformen des Handels mit dem CSB-System Retail die richtige Lösung finden. Darüber hinaus wird der Einfuhr- und Ausfuhrhandel in seinen speziellen Ausprägungen ebenso unterstützt wie die Anforderungen an Zentrallager & Filialen. Dabei werden die erweiterten Serviceangebote zur Stärkung der Kundenorientierung umfassend berücksichtigt. Eine kostenorientierte Auslieferung an den Endkunden erfordert die konsequente Integration der internen und externen Logistik mit Verteilcentern, Speditionen und Transportunternehmen sowie deren durchgängige Einbindung in das Gesamtsystem. Denn: Erfolgreicher Handel erfordert eine integrierte Logistik.

CSB-System AG

CSB-System ist seit 1977 im Bereich der Entwicklung und des Vertriebes von spezieller ERP-Branchensoftware sowie der Unternehmensberatung tätig. Das CSB-System wird auch zukünftig ausschließlich in Deutschland entwickelt.
CSB-System beschäftigt über 450 Mitarbeiter und ist weltweit der spezialisierte IT-Partner für seine Kunden in den Branchen Nahrung & Genuss, Chemie & Farben, Pharma & Kosmetik, Handel & Logistik und Dienstleistung & Service.
Mit dem CSB-System steht den Anwendern eine branchenspezifische internetfähige Unternehmenssoftware zur integrierten Prozessoptimierung und als Management-Informations-System mit folgenden Leistungsmerkmalen zur Verfügung:
• Enterprise Resource Planning (ERP)mit Beschaffung, Lager, Produktion, Dispositionsmanagement, Absatz, Traceability, Qualitätsmanagement, Laborinformations- und -managementsystem (QLS/LIMS), Gefahrstoffmanagement
• Prozessplanungssystem (PPS)
• Betriebsdatenerfassung (BDE mit CSB-Rack )
• Mobile Datenerfassung (Mobile Business mit M-ERP)
• Computer Integrated Manufacturing (CIM)
• Manufacturing Execution System (MES)
• Human Resources (HR)
• Rechnungswesen & Finanzen (R&F)
• Unternehmenskommunikation mit integriertem Supply Chain Management (iSCM) & integriertem Customer Relationship Management (iCRM)
• Business Intelligence (BI)
• Archiv-Management
• Business Process Management

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.