CropEnergies steigert Umsatz und Ergebnis deutlich

Rekordproduktion von Bioethanol im 3. Quartal

(PresseBox) (Mannheim, ) In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahrs 2011/12 (1. März - 30. November 2011) konnte die CropEnergies AG, Mannheim, den Konzernumsatz um 22 Prozent auf 425,8 (Vorjahr: 348,5) Millionen Euro steigern. Verantwortlich für den Umsatzanstieg waren vor allem höhere Preise für Bioethanol und eiweißhaltige Lebens- und Futtermittel. Das EBITDA verbesserte sich um 21 Prozent auf 66,1 (Vorjahr: 54,6) Millionen Euro, während das operative Ergebnis überproportional um 34 Prozent auf 42,8 (Vorjahr: 32,0) Millionen Euro zunahm. CropEnergies steigerte den Jahresüberschuss um 37 Prozent auf 26,4 (Vorjahr: 19,2) Millionen Euro. Aufgrund des erfolgreichen Geschäftsverlaufs reduzierten sich die Nettofinanzschulden weiter und beliefen sich zum 30. November 2011 auf 155,4 (193,5) Millionen Euro.

Im 3. Quartal des aktuellen Geschäftsjahrs wurde mit 191 (Vorjahr: 186) Tsd. Kubikmetern Bioethanol aufgrund einer gesteigerten Anlagenauslastung die höchste Quartalsproduktion der Unternehmens-geschichte erzielt. Diese Rekordproduktion verringerte den aus einem veränderten Rohstoffmix sowie Wartungs- und Optimierungsarbeiten resultierenden Produktionsrückgang aus dem 1. Halbjahr 2011/12. CropEnergies produzierte damit im Gesamtzeitraum von März bis November 2011 insgesamt 497 (509) Tsd. Kubikmeter Bioethanol.

Für das laufende Geschäftsjahr 2011/12 erwartet CropEnergies ein weiteres Umsatz- und Ergebniswachstum. CropEnergies rechnet mit einem Umsatz zwischen 550 und 570 (Vorjahr: 472,8) Millionen Euro und einem operativen Ergebnis von 50 bis 53 (Vorjahr: 45,9) Millionen Euro.

CropEnergies AG

CropEnergies - ein Mitglied der Südzucker-Gruppe - ist mit einer Jahreskapazität von über 700.000 Kubikmetern Bioethanol für Kraftstoffanwendungen ein führender europäischer Hersteller von nachhaltig erzeugtem Bioethanol für den Kraftstoffsektor. "Crop" steht für "creative regeneration of power": Aus nachwachsenden Rohstoffen - Getreide und Zuckerrüben - wird Energie in Form von Bioethanol gewonnen. Zusätzlich veredelt CropEnergies die anfallenden Kuppelprodukte der Bioethanolerzeugung zu jährlich über 500.000 Tonnen hochwertigen Lebens- und Futtermitteln.

CropEnergies sieht sich als Pionier im deutschen Bioethanolmarkt und baut seine Position europaweit aus. Mit drei modernen Produktionsstandorten sowie zwei Tanklagern hat CropEnergies ein effizientes Produktions- und Vertriebsnetzwerk im europäischen Wachstumsmarkt der erneuerbaren Energien geschaffen. Die Aktien der CropEnergies AG (ISIN DE000A0LAUP1) sind an der Frankfurter Börse im regulierten Markt (Prime Standard) notiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.