+++ 812.008 Pressemeldungen +++ 33.735 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Mit der neuesten Version von VXmodel, der Scan-to-CAD-Software von Creaform, rücken Leistungsstärke und Benutzerfreundlichkeit in den Mittelpunkt Ihres Entwurfsprozesses

Creaform baut seine Produktpalette für die additive Fertigungsindustrie und scanbasierte Reverse-Engineering-Projekte weiter aus

(PresseBox) (Leinfelden-Echterdingen, ) Creaform, weltweiter Marktführer im Bereich tragbarer 3D-Messlösungen und Engineering Services, hat heute die Veröffentlichung von VXmodel, der neuesten Version seines Softwaremoduls für die Scan-to-CAD-Entwicklung, angekündigt. Diese Ergänzungen dienen der Verbesserung der Benutzerleistung und der Produktivität für einen effizienteren Entwurfsprozess.

„Dank der hohen Benutzerfreundlichkeit der Software, der leistungsstarken Funktion „Automatische Oberfläche“ sowie des herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses erfüllt VXmodel die speziellen Anforderungen von Industriedesignern, Mechanikdesignern und 3D-Modellierungs-Experten bei Anwendungen im Bereich scanbasierter Reverse-Engineering-Projekte bzw. der additiven Fertigung“, erklärt Product Manager Simon Côté. „Diesen professionellen Benutzern steht bei der Vorbereitung eines Entwurfs eine große Bandbreite an Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Die erweiterten Funktionen von VXmodel in Kombination mit der kurzen Lernphase und der intuitiv bedienbaren Oberfläche ermöglichen es ihnen, sich auf die effektive und effiziente Entwicklung präziser Entwürfe zu konzentrieren.“

Kunden aus den Branchen Reverse Engineering und 3D-Druck können sich auf neue Funktionen, wie beispielsweise Ausrichtungswerkzeuge, und die folgenden Erweiterungen freuen:


Multi-Element-Visualisierung: Optimieren Sie Ihre Entwurfsabläufe, indem Sie mit diesem Werkzeug gleichzeitig mehrere Projektelemente in ein und derselben Ansicht bearbeiten – bei Aufgaben mit mittlerem ebenso wie mit hohem Komplexitätsgrad.
Rendering großer Datenmengen: Dank einer Verbesserung der Rendering-Fähigkeiten um den Faktor 20 (bei üblichen Anwendungen) können Benutzer mit VXmodel große Datensätze zur Ansicht auf einer interaktiven und bedienerfreundlichen Oberfläche öffnen.
Neue Auswahlwerkzeuge: Steigern Sie Ihre Produktivität und Effizienz mit den Werkzeugen von VXmodel. Dank schnellerer Auswahlfunktionen können Sie innerhalb kürzester Zeit mit dem Entwurf beginnen.


Mit VXmodel lassen sich 3D-Scan-basierte Daten problemlos in alle Entwurfsprozesse integrieren. Das vielseitige Modul, das Teil von VXelements, der 3D-Softwareplattform und Anwendungssuite von Creaform ist, deckt den gesamten Workflow ab. Es kann Benutzer dabei unterstützen, ein reales Objekt mit den 3D-Scannern von Creaform zu erfassen, mehrere Iterationen eines Konzepts durchzuführen und das endgültige CAD-Design zu erstellen.

Weitere Informationen zu VXmodel entnehmen Sie bitte unserer Webseite, auf der Sie den Link zur Produktbroschüre finden: www.creaform3d.com.

Über AMETEK GmbH – Division Creaform Deutschland

Creaform entwickelt, fertigt und vertreibt tragbare 3D-Messtechnologien und hat sich auf 3D-Engineering-Services spezialisiert. Das Unternehmen bietet innovative Lösungen für alle erdenklichen Einsatzgebiete wie 3D-Scanning, Reverse Engineering, Qualitätsprüfung, ZFP, Produktentwicklung und numerische Simulation (FEA/CFD). Die Produkte und Dienstleistungen von Creaform sind auf eine Vielzahl von Branchen ausgerichtet, darunter die Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Konsumgüter, Schwerindustrie, Gesundheitswesen, Fertigung, Öl und Gas, Energieerzeugung sowie Forschung und Bildung. Creaform hat seinen Hauptsitz mit Produktionsstätten in Lévis, Québec (Kanada), betreibt Innovation Centers in Lévis und Grenoble (Frankreich) und hat Büros in den USA, Frankreich, Deutschland, Brasilien, China, Japan, Indien, Südkorea und Singapur.

Creaform ist ein Geschäftsbereich von AMETEK Ultra Precision Technologies, einem Unternehmensbereich des weltweit führenden Herstellers elektronischer Instrumente und elektromechanischer Geräte AMETEK Inc., der einen Jahresumsatz von 4,0 Milliarden US-Dollar erzielt.

www.creaform3d.com



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.