Volkswagen knackt Fünf-Millionen-Marke

Winterkorn kündigt neues Rekordergebnis an - 30.000 neue Arbeitsplätze in Europa

(PresseBox) (Wolfsburg/Dresden, ) VW wird nach den Worten von Konzernchef Martin Winterkorn mit seiner Kernmarke Volkswagen 2011 einen neuen Verkaufsrekord aufstellen. "Wir werden in diesem Jahr erstmals mehr als fünf Millionen Volkswagen ausliefern und auch beim Operativen Ergebnis ein neues Rekordniveau erreichen", zitiert die Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche aus einer Rede Winterkorns vor Führungskräften bei einer internen Konferenz in Dresden. 2010 hatte die Marke Volkswagen Pkw weltweit insgesamt rund 4,5 Millionen Neuwagen an Kunden übergeben. Hinzu kamen gut 435.000 Einheiten von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN).

"Mit greifbarem Stolz", berichtete ein Teilnehmer des hermetisch abgeriegelten Treffens gegenüber der Zeitung, "ließ uns Konzernchef Winterkorn wissen, dass im Jahr 2011 allein die Marke Volkswagen 18 Anläufe gestemmt und 900.000 Autos mehr gebaut hat als im Vorjahr". 2010 hatte das Operative Ergebnis von Volkswagen Pkw 2,173 Milliarden Euro (VWN: 232 Millionen Euro) betragen. Jetzt wolle das Unternehmen nach Winterkorns Angaben weiter wachsen: "Wir erobern neue Märkte in ASEAN, dem Nahen Osten, Indien und Russland." Zugleich kündigte der Topmanager an: "In den kommenden Jahren schaffen wir in Europa über 30.000 neue Arbeitsplätze".

Die guten Ergebnisse der Kernmarke Volkswagen wertet der VW-Vorstand als wichtigen Schritt auf dem Vormarsch an die Spitze der Fahrzeugbranche: Spätestens 2018 soll der VW-Konzern in ökonomischer und ökologischer Hinsicht Weltmarktführer sein und dabei Konkurrenten wie GM und Toyota hinter sich lassen. Quer über alle Eigenmarken von Seat bis Bugatti wollen die Wolfsburger dann mehr als zehn Millionen Autos verkaufen.

Für die Marke Volkswagen sieht dabei ein spezieller Strategieteil namens "Mach 18" in sieben Jahren einen Absatz von 6,6 Millionen Fahrzeugen sowie eine Kapitalrendite von 21 Prozent vor. Zum Vergleich: In seinem gesamten Automobilbereich hatte der VW-Konzern 2010 nach offiziellen Angaben eine Kapitalrendite nach Steuern von 13,5 Prozent erreicht. Den sogenannten Mindestverzinsungsanspruch bezifferte der Konzern mit 9,0 Prozent. Im Bereich Finanzdienstleistungen erzielte VW 2010 eine Eigenkapitalrendite von 12,9 Prozent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.