FJH AG: Wandelanleihe zu 84,95 Prozent in Aktien gewandelt

(PresseBox) (München,, ) - Hohe Wandlungsquote als Ausdruck des Vertrauens in das Unternehmen
- Kosteneinsparungen durch Reduzierung der jährlichen Zinsaufwendungen
- Aktien aus der Wandelanleihe seit Ende Dezember 2005 zum Handel zugelassen
- Handelszulassung der Aktien aus den Barkapitalerhöhungen erwartet für Januar 2006

Das im Prime Standard notierte Beratungs- und Softwarehaus FJH AG (ISIN DE0005130108) teilte heute mit, dass bereits im ersten Wandlungsfenster der Wandelanleihe 2005/2010 vom 1. bis 30. Dezember
2005 annähernd 85 Prozent der Schuldverschreibungen in 3.338.416 neue Aktien gewandelt wurden.

Das Unternehmen wertet die hohe Wandlungsquote als Ausdruck des Vertrauens der Inhaber der Wandelschuldverschreibungen in die weitere Unternehmensentwicklung der FJH AG. Als Folge der hohen Wandlungsquote reduzieren sich auch die geplanten Zinsaufwendungen um über 650.000 Euro pro Jahr.

Durch die Ausübung der Wandlungsoption erhöht sich das Gezeichnete Kapital der Gesellschaft von zuletzt 12.324.000 Euro auf nun 15.662.416 Euro. Die Aktien aus der Wandelanleihe sind seit Ende Dezember 2005 zum Handel zugelassen und in die Depots der Zeichner eingebucht.

Die Zulassung der Aktien aus den im September und November 2005 durchgeführten Barkapitalerhöhungen des Jahres 2005 wird nach der noch im Januar erwarteten Billigung des Wertpapierprospekts durch die BaFin ebenfalls noch für den Januar 2006 erwartet.

msg life ag

Die FJH AG ist ein führendes Beratungs- und Softwarehaus für den Versicherungs- und Altersvorsorgemarkt. Unter dem eingeführten Markennamen FJA bietet die FJH Gruppe eine breite Palette an Softwarelösungen, die Versicherungsunternehmen und Altersvorsorgeanbieter in allen zentralen Geschäftsbereichen und Fragestellungen unterstützen. Das Spektrum reicht hier von Bestandsverwaltungssystemen über Software für das Prozess- und Dokumentenmanagement und Lösungen für den Point-of-Service bis hin zu Systemen für das Asset Liability Management und die Unternehmenssteuerung.In Deutschland zählt FJH etwa die Hälfte aller Lebensversicherer zu den langjährigen Geschäftspartnern, für die in den letzten 26 Jahren zahlreiche Großprojekte erfolgreich durchgeführt wurden, sowie namhafte Kranken- und Sachversicherer. Weltweit ist Software von FJH für 26 Länder auf fünf Kontinenten im Einsatz, darunter die USA und Australien ebenso wie viele osteuropäische Länder.Zurzeit beschäftigt die FJH Gruppe mit Hauptsitz in München und Standorten in Hamburg, Köln und Stuttgart sowie Tochtergesellschaften in der Schweiz, in Österreich, in den USA und in Slowenien rund 450 Mitarbeiter.

Das Unternehmen wurde 1980 gegründet und ist seit Februar 2000 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Im Januar 2003 wurde die FJH AG in den Prime Standard aufgenommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.