conVISUAL AG erreicht im ersten Halbjahr die Gewinnzone

Umsatz steigt um 47% auf 9,8 Mio. € / EBITDA und Nettoergebnis positiv

(PresseBox) (Oberhausen, ) Die conVISUAL AG (ISIN/WKN: 0006204589) hat im ersten Halbjahr 2009 einen Periodenüberschuss erwirtschaftet. Der Umsatz stieg im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Jahres 2008 deutlich um 47% auf 9,8 Mio. €. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) lag bei 129 T€ gegenüber -221 T€ im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Periodenergebnis verbesserte sich von -267 T€ auf 43 T€.

Unter Einbeziehung der US-Tochter conVISUAL US LLC, bei der noch erhöhte Anlaufkosten zu Buche schlugen, blieb das vorläufige EBITDA mit -77 T€ noch leicht negativ. Der konsolidierte Periodenfehlbetrag lag bei 164 T€.

Wesentliche Gründe für die signifikante Ergebnisverbesserung sind auf der einen Seite neu gewonnene Kunden im margenstarken Bereich Mobile Marketing, der Ausbau bestehender Kundenbeziehungen, insbesondere im Netzbetreibergeschäft sowie die Übernahme des Mehrwertdienste­geschäftes der EconoMedia. Auf der anderen Seite wurden Maßnahmen zur weiteren Kosteneinsparung in allen Unternehmensbereichen umgesetzt.

Die vollständigen Zahlen werden im Rahmen des Halbjahresberichtes 2009 voraussichtlich im August veröffentlicht.

Die Hauptversammlung der conVISUAL AG findet am morgigen Tag, den 28. Juli 2009, statt. Informationen dazu stehen im Investor Relations-Bereich unter www.convisual.de bereit.

mVISE AG

conVISUAL ist ein international führender Full-Service-Anbieter für Mobile Marketing und interaktive Mehrwertdienste. Das im Oktober 2000 gegründete Unternehmen bietet Medien-, Marken- und Mobilfunkunternehmen von der Kreation und Konzeption bis zur Implementierung und dem fortlaufenden Betrieb alle Dienstleistungen aus einer Hand an. Somit verbindet conVISUAL Agentur- und technische Dienstleistungen auf ideale Weise. Mit Standorten in Europa und den USA verfügt conVISUAL über Kunden auf allen fünf Kontinenten, die zusammen in über 30 Ländern mehr als 300 Mio. Endkunden erreichen. Zu den Kunden gehören größte Markenunternehmen wie Coca-Cola, BlackBerry/RIM, Vodafone, T-Mobile, freenet, MTV Networks und ProSiebenSat.1.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.