Connexion by Boeing und UTStarcom ermöglichen Handytelefonate

(PresseBox) (London, ) Connexion by Boeing, ein Geschäftsbereich der Boeing Company, hat kürzlich eine einwöchige Reihe von Demonstrationsflügen in Europa beendet, die den Mitreisenden gezeigt haben, wie Mobiltelefontechnologie während des Fluges sicher und komfortabel zur Verfügung gestellt werden kann.
Während den Flügen an Bord der Connexion One, einer Boeing 737-400, die zu Tests und Demonstrationszwecken dient, haben die Flugpassagiere nicht nur den Echtzeit-Connexion by BoeingSM Highspeed-Internetzugang ausprobiert, der mittlerweile vier Fernsehkanäle einschließt, sondern auch ihre roamingfähigen Mobiltelefone benutzt, um Telefongespräche zu führen und Anrufe entgegenzunehmen.
„Passagieren während des Fluges die Möglichkeit zum Telefonieren und zum Annehmen von Anrufen zu bieten, hat die Flexibilität unserer Highspeed-Verbindungen gezeigt“, sagte Chris Petersen, Program Manager für Telefon- und Netzdienste von Connexion by Boeing. „Wir haben unseren Gästen erlaubt, Telefonate zum Boden zu führen, während wir über internationalen Gewässern flogen, und fast alle haben zuerst ihren Chef angerufen. Sowohl Anrufer als auch Angerufene waren gleichermaßen begeistert und beeindruckt von der Sprachqualität und der Verlässlichkeit der Verbindung“.
Die Anrufe per GSM (Global Standard for Mobile) und CDMA (Code-Division Multiple-Access) über das Connexion by Boeing-System wurden durch das in Alameda, Kalifornien, ansässige Unternehmen UTStarcom ermöglicht, einem Weltmarktführer im Bereich der auf IP basierenden End-to-End Netzwerklösungen und Dienstleistungen. UTStarcom hat seine MovingMedia 2000 IP-Mobilnetzwerk-Infrastruktur zu Connexion by Boeing beigesteuert und hat außerdem bei der Weiterleitung und Vollendung der Anrufe am Boden technische Unterstützung geleistet.
„Unser MovingMedia 2000-Produkt ist auf dem Markt zurzeit die einzige mobile Infrastrukturlösung, die komplett auf IP basiert. Da es keinen herkömmlichen TDM Übertragungs-Backhaul erfordert, bietet es Serviceanbietern deutliche Einsparungen
bei den Betriebskosten“, sagte Jack Mar, President des Geschäftsbereichs CDMA/GSM bei UTStarcom. „Die MovingMedia 2000-Netzwerklösung von UTStarcom ist kompakt, verwendet IP-Transporttechnologie und kann per Satellitenübertragung arbeiten, wodurch es eine ideale Lösung für Mobiltelefonservice für Flugpassagiere darstellt“.
Connexion by Boeing beabsichtigt, bereits 2006 Flugpassagieren Mobiltelefonservice
an Bord von Verkehrsflugzeugen anzubieten, indem es die bestehende Breitband-
Satellitenverbindung verwendet. „Es ist eine natürliche Weiterentwicklung unseres Systems, die Erreichbarkeit per Mobiltelefon anzubieten. Mit unserem System können Passagiere gegenwärtig auf über 120 Flügen täglich die Möglichkeit nutzen, per WiFi-fähigen Laptops mit allem in Kontakt zu bleiben, was wichtig für sie ist“, sagte David Friedman, Connexion by Boeing Vice President of Marketing and Direct Sales. „Wir planen, den Service bei Interesse unseren Kunden, den Fluggesellschaften, anzubieten, sobald die Gespräche zwischen Regulierungsbehörden und Fluglinien weltweit abgeschlossen sind und die Branche sich geeinigt hat, wie er in der Praxis eingesetzt werden soll“.

Über MovingMedia 2000
Als führender Anbieter drahtloser Infrastruktur-Technologie zielt MovingMedia 2000 von
UTStarcom darauf ab, Anbietern von Wireless-Diensten eine komplette, all-IP Lösung zur Ausnutzung der zahlreichen Vorteile von 3G Netzwerken zu bieten. Die Lösung wurde speziell entworfen, um einen problemlosen Übergang für auf CDMA2000 basierende Provider zu bieten, damit diese neue Technologien wie CDMA2000 1XEV-DV nutzen können, sowie sie verfügbar sind. Das System ist rückwirkend mit CDMA 2G (IS-95) Technologie. Außerdem sind alle Lösungskomponenten standardisiert, bieten völlige Interoperabilität mit anderen standardisierten Produkten und ermöglichen Wireless-Betreibern, an ihrer existierenden Ausrüstung festzuhalten.
Die MovingMedia 2000 Lösung verwendet markterprobte Technologien und die eingehende Erfahrung von UTStarcom, um IP-Anlagen zu bauen und IP-Netzwerke einzusetzen.
MovingMedia 2000 verwendet die dezentralisierte Softswitch Bauweise von UTStarcom für Vermittlung, Transport, Signale und Anrufkontrolle. Die MovingMedia 2000-Produktpalette schließt eine Reihe von RF Netzwerkelementen ein, einschließlich Arbeitselementen wie BTS (Base Stations) und BSC (Base Station Controllers), drahtlosen Softswitch-Komponenten und entscheidenden Datennetzwerkkomponenten wie PDSN (Packet Data Server Node) und HA (Home Agent).

Über UTStarcom
UTStarcom ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich von auf IP basierenden durchgehenden Netzwerklösungen und internationalem Service und Support. Das Unternehmen verkauft seine Breitband-, Drahtlos- und Handsetlösungen an Betreiber in entstehenden und etablierten Telekommunikationsmärkten auf der ganzen Welt. UTStarcom versetzt seine Kunden in die Lage, unter Verwendung ihrer bestehenden Infrastruktur schnell Ertrag generierende Zugangslösungen anzubieten und bietet dabei einen Weg zu kosteneffizienten, durchgängigen IP Netzwerken. UTStarcom wurde 1991 an seinem
heutigen Unternehmenssitz in Alameda, Kalifornien, gegründet. Das Unternehmen unterhält Forschungs- und Designniederlassungen in den USA, China, Korea und Indien. UTStarcom ist laut der Zeitschrift Fortune eine der 1000 ertragreichsten Firmen in den USA.
Weitere Informationen zu UTStarcom finden Sie auf der Internetseite des Unternehmens, www.utstar.com .

connexion by Boeing

Connexion by Boeing hat im zweiten Jahr in Folge den World Travel Award als weltbester High-Speed In-flight Internet Services Provider erhalten und wurde von den Analysten von IDC als eines der auf drahtlose Dienste spezialisierten Unternehmen genannt, die man 2005 im Auge behalten sollte. Connexion by Boeing wurde vom Network Magazine in der Kategorie „Product Breakthrough“ mit dem Innovation Award 2005 geehrt. Über eine Breitbandverbindung zu entsprechend ausgerüsteten Flugzeugen wird den Reisenden auf direktem Weg die Nutzung des High-Speed-Internets sowie die Verbindung zu Daten und Unterhaltungsprogrammen während des Fluges ermöglicht. Der Connexion by Boeing Service ist heute auf Flügen von Lufthansa, SAS, Japan Airlines, ANA und Singapore Airlines verfügbar. Darüber hinaus werden China Airlines, Korean Air, Asiana, El Al und Etihad Airways die Dienstleistung in nächster Zukunft auf ihren Langstreckenflotten anbieten. Connexion by Boeing bietet außerdem High-Speed Internetzugang für Geschäftsflugzeuge und die Schifffahrt an. Weitere Informationen zu Connexion by Boeing finden Sie unter www.connexionbyboeing.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.