congster präsentiert Musikvideo-Adventskalender der etwas anderen Art

Stille Nacht, heilige Nacht – Santa congster rüttelt alle wach!

(PresseBox) (Darmstadt, Hamburg, ) Genug eintöniger Weihnachtslieder und langweilige Adventskalender. congster beschert all denen, die Weihnachten auf witzige und amüsante Art erleben möchten, den Santa congster unter www.santacongster.de .

Was steckt hinter dem Türchen? congster präsentiert einen ausgefallenen Adventskalender voll xmas Clips mit altbewährten Weihnachtsliedern, diese allerdings von einer Punk bzw. Heavy Metall-Band auf ihre ganz eigene, unterhaltsame Weise neu interpretiert. Wie im richtigen Leben darf bei diesem Kalender jedes Mal pro Tag nur ein Türchen aufgemacht werden. Hinter dem Türchen stecken passend zu jedem Weihnachtslied kleine witzige Musikvideos. Die spaß- und weihnachtsdurstigen User können erraten, um welches Weihnachtslied es sich handelt. Gar nicht so einfach wie man es sich denken könnte, denn die klangvolle congster Version von „Stille Nacht, heilige Nacht“ ist eine echte Herausforderung für jeden weihnachtlichen Knabenchor.

Alle Türchen der vorherigen Tage sind natürlich auch später noch zu öffnen, damit jeder Xmas-Fan sofort einsteigen, mitlauschen und raten kann.

Und wer noch passende Musik für Heiligabend sucht, kann sich die Musikvideos problemlos herunterladen – denn der Spaßfaktor bleibt bei dem congster Adventskalender garantiert nicht auf der Strecke.

Congstar GmbH

Schnell, einfach und günstig. Seit Dezember 2004 bie-tet das Unternehmen attraktive Volumentarife und Flatrates an. congster vermarktet darüber hinaus T-DSL-Anschlüsse und -Hardware der Deutschen Telekom, so dass Einsteiger auf www.congster.de auch den kom-pletten Breitbandzugang bestellen können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.