Conergy AG schließt zusätzliche Lieferverträge mit über 70 MWp ab

(PresseBox) (Hamburg, ) Die Hamburger Conergy AG (ISIN DE 00060 40025) schloss in den letzten zwei Wochen neun zusätzliche Lieferverträge für Photovoltaik-Module über ein Gesamtvolumen von 70,5 MWp ab. Unter den Lieferanten sind unter anderem SunPower, GE und Scanmodule/REC-Gruppe. Zusammen mit den bereits abgeschlossenen Verträgen und den laufenden langfristigen Lieferpartnerschaften, beispielsweise mit Sharp und First-Solar, hat sich Conergy damit die Basis gesichert, um auch in 2006 deutlich schneller als der weltweit laut Verbandsschätzungen um 25% zulegende Solarmarkt zu wachsen.

Conergy Deutschland GmbH

Die Conergy AG gilt als eines der führenden Solarunternehmen Europas und mit über 70.000 installierten Solarsystemen auch als einer der weltweiten Marktführer in der solaren Systemintegration. Seit 2005 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, verfolgt die Unternehmensgruppe eine globale Wachstumsstrategie: Für seine Kunden produziert, installiert und projektiert der Konzern mittlerweile Solarsysteme in über 20 Ländern. Die Conergy Gruppe ist auf vier Kontinenten mit eigenen Niederlassungen vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.